Fakten
Startseite -> Kriminalität -> Einbruch in Schule
Fakten-Kategorien
Suche

Wusstest du schon...
Die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete einmal folgendes: Ein Mann, der für einen Einbruch in ein Juweliergeschäft angeklagt wurde, sagte, dass er es nicht gewesen sein könne, weil er zu diesem Zeitpunkt in eine Schule eingebrochen ist. Er wurde dann verhaftet und verurteilt, weil er in eine Schule eingebrochen ist.

Weitere interessante Fakten aus der Kategorie Kriminalität:

Wusstest du schon...
Ein verdächtiger Dieb namens Wayne Black hatte seinen Namen auf seine Stirn tätowiert. Als er von der Polizei gestellt wurde, behauptete er nicht Wayne Black zu sein. Um das zu beweisen, stellte er sich vor einen Spiegel und behauptete er sei Kcalb Enyaw.
Wusstest du schon...
Tyson Mitchel ging in Iowa City zur Polizeistation und fragte den Beamten, ob er gesucht wird für irgendwelche Verbrechen. Warum er das tat, verstand keiner. Er wurde tatsächlich gesucht und wurde auf der Stelle verhaftet. Und als sie ihn durchsuchten, fanden sie sogar noch mehrere Kokain-Beutel in seiner Tasche.
Wusstest du schon...
Die Polizei in Appleton, Wisconsin, musste einer Frau ihre Kinder wegnehmen, weil sie den Kopf ihrer 11-Jährigen Tochter nach einem Streit in den Klo gehalten und die Spülung gedrückt hat. Die Frau sagte daraufhin zu den Polizisten: „Ich hatte seit 13 Jahren keinen Urlaub mehr. Bitte nehmt sie mit!
Wusstest du schon...
Zwei Menschen straiten sich um den Titel des “schlechtesten Autofahrers der Welt”. Da ist zum einen ein 75-jähriger Mann, der 10 Strafzettel bekam, 4 Mal auf der falschen Seite der Straße fuhr, 4 Mal Fahrerflucht begann und Schuld war an 6 Unfällen-alles passierte binnen 20 Minuten am 15 Oktober 1966. Auf der anderen Seite gibt es eine Frau, die 40 Mal durch ihre Führerscheinprüfung gefallen ist bis sie ihn dann im August 1970 bestanden hatte. (Allerdings hatte sie dann kein Geld mehr sich ein Auto zu kaufen!)
Wusstest du schon...
Der 19-jährige Student Robert Ricketts verletzte sich einst seinen Kopf so stark, dass er über und über voll Blut war. Als die Polizei fragte, was passiert sei, sagte er: „Ich wollte sehen wie dicht ich an einen fahrenden Zug mit meinem Gesicht ran kann, ohne ihn zu berühren.“
Wusstest du schon...
Ein Texaner, der des Raubes verklagt wurde, zog es vor 9600 Dollar Schadensersatz zu zahlen, anstelle für 2 Jahre ins Gefängnis zu gehen. Er gab der Polizei aber einen gefälschten Scheck und so musste er doch 2 Jahre ins Gefängnis plus 8 Jahre mehr wegen Betruges.
Wusstest du schon...
Der Flughafen-Sicherheitsdienst fand einmal 6 Waffen als sie eigentlich nach Passagieren suchten.
Wusstest du schon...
Edney Raphel, 39, rannte nach einer Messerstecherei in Philadelphia mit einem blutigen Messer in der Hand davon. Er wurde allerdings gefasst. Nicht, weil ihn die Polizei einholte, sondern weil er beim Zurückblicken gegen einen Pfeiler rannte.
Wusstest du schon...
11 Tage bevor die Strafe für einen großen Raub über 3 Millionen Dollar 1950 in Boston, Massachusetts, eigentlich verjährt gewesen wäre, gestand einer der Räuber die Tat und verriet sogar noch einen Mittäter.
Wusstest du schon...
1979 feilte Russel T. Tansite, ein Anwalt aus Arizona, eine 100000 Dollar Schadensersatz-Klage gegen Gott aus. Seine Sekretärin war auch beteiligt: Sie beschuldigte Gott der Fahrlässigkeit in der Ausübung seiner Kraft über das Wetter als er zuließ, dass beim letzten Gewitter ein Pfeiler in ihr Haus einschlug. Sie gewann den Prozess, denn der Angeklagter erschien nicht vor Gericht.
Alle Fakten aus der Kategorie Kriminalität.
Startseite
Vorschlag
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach folgenden Link:
http://interessante-fakten.de/173/Einbruch-in-Schule.html
28.06.2017, 03:54 Uhr