Fakten
Startseite -> Kriminalität -> Waffen statt Passagiere
Fakten-Kategorien
Suche

Linktipps
Hier kaufen Sie Druckerpatronen günstig
Infos zum KFZ Versicherungwechsel
Wusstest du schon...
Der Flughafen-Sicherheitsdienst fand einmal 6 Waffen als sie eigentlich nach Passagieren suchten.

Weitere interessante Fakten aus der Kategorie Kriminalität:

Wusstest du schon...
Edney Raphel, 39, rannte nach einer Messerstecherei in Philadelphia mit einem blutigen Messer in der Hand davon. Er wurde allerdings gefasst. Nicht, weil ihn die Polizei einholte, sondern weil er beim Zurückblicken gegen einen Pfeiler rannte.
Wusstest du schon...
11 Tage bevor die Strafe für einen großen Raub über 3 Millionen Dollar 1950 in Boston, Massachusetts, eigentlich verjährt gewesen wäre, gestand einer der Räuber die Tat und verriet sogar noch einen Mittäter.
Wusstest du schon...
1979 feilte Russel T. Tansite, ein Anwalt aus Arizona, eine 100000 Dollar Schadensersatz-Klage gegen Gott aus. Seine Sekretärin war auch beteiligt: Sie beschuldigte Gott der Fahrlässigkeit in der Ausübung seiner Kraft über das Wetter als er zuließ, dass beim letzten Gewitter ein Pfeiler in ihr Haus einschlug. Sie gewann den Prozess, denn der Angeklagter erschien nicht vor Gericht.
Wusstest du schon...
In Redondo Beach, Kalifornien, nahm ein Polizist nach einer kurzen Verfolgungsjagt einen Fahrer fest und verhaftete ihn wegen Trunkenheit am Steuer. Er wurde auf den Mann aufmerksam, weil er eine halbe Ampel samt Lichter auf seiner Haube liegen hatte. Der Fahrer hat die Ampel angefahren und ist danach einfach weitergefahren. Als der Polizist den Fahrer danach fragte, sagte dieser nur: "Das war dabei, als ich das Auto gekauft habe!"
Wusstest du schon...
Gerichtsverfahren von kalifornischen Insassen kosteten die Steuerzahler im Jahre 1994 mehr als 25 Millionen Dollar.
Wusstest du schon...
Die Polizei in Radnor, Pennsylvania, befragte einen Verdächtigen und setzte ihm ein Metallsieb auf den Kopf und verbanden dieses mit Kabeln an einen Kopierer. Auf ein Blatt schrieben sie "Er lügt" und legten es in den Kopierer. Der Polizist drückte jedesmal die Kopier-Taste, wenn er davon ausging, dass der Verdächtige nicht die Wahrheit sagte. In der Annahme, dass der Lügendetektor wirklich funktioniert, gestand der Mann seine Tat.
Wusstest du schon...
Ein Verdächtiger, der des Kokainhandels verdächtigt wurde, konnte nach einer kurzen Verfolgungsjagd gestellt werden: Er trat auf seine zu weit unten sitzende Baggy-Hose, fiel hin und brach sich seinen Unterschenkelknochen.
Alle Fakten aus der Kategorie Kriminalität.
Startseite
Vorschlag
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach folgenden Link:
http://interessante-fakten.de/183/Waffen-statt-Passagiere.html
29.04.2017, 21:22 Uhr