Wusstest du schon...
Die Olympische Flagge wurde 1914 von Pierre de Coubertin entworfen. Sie enthält fünf miteinander verbundene Ringe auf einem weißen Hintergrund. Die fünf Ringe symbolisieren die fünf Kontinente und die Verbindung der Ringe symbolisiert Freundschaft, die durch diese internationalen Wettkämpfe entsteht. Die Ringe, von links nach rechts, sind blau, gelb, schwarz, grün und rot. Die Fahne wehte zum ersten Mal bei den Spielen im Jahre 1920.

Weitere interessante Fakten & Tatsachen aus der Kategorie Sport:

Wusstest du schon...
1921, Pierre de Coubertin, der Gründer der modernen Olympischen Spiele borgte einen lateinischen Satz seines Freunden, Vater Henri Didon, und nahm es als Motto für die Spiele: Citius, Altius, Fortius (Höher, Schneller, Weiter)
Wusstest du schon...
Pierre de Coubertin hatte die Idee von einem Satz von einer Rede von Bischof Ethelbert Talbot bei den Spielen 1908. Das Olympische Kredo besagt: "Das wichtigste ist nicht zu gewinnen, sondern teilzunehmen, genauso wie das wichtigste im Leben nicht der Triumpf ist, sondern der Kampf. Das bedeutendste ist nicht etwas erobert zu haben, sondern richtig gekämpft zu haben."
Wusstest du schon...
Das Entflammen der Olympischen Flamme wurde von den alten Olympischen Spielen übernommen. Die Flamme wurde von der Sonne entfacht und brannte bis die Spiele vorüber waren. Die Flamme gab es in den modernen Spielen von heute zum ersten Mal im Jahre 1928 bei den Spielen in Amsterdam.
Wusstest du schon...
Die Olympische Hymne ertönt, wenn die Olympische Flagge gehisst wird. sie wurde von Spyros Samaras komponiert und der Text stammt von Kostis Plamas. Sie wurde das erste Mal bei den Olympischen spielen 1896 in Athen gespielt galt aber erst später (1957) als die offizielle Hymne der Olympischen Spiele.
Alle wissenswerten Fakten zum Thema Sport.