Fakten
Startseite -> Natur -> Reis in entwässerten Feldern
Fakten-Kategorien
Suche

Linktipps
Hier kaufen Sie Druckerpatronen günstig
Infos zum KFZ Versicherungwechsel
Wusstest du schon...
Reis wächst auch in entwässerten Gebieten. Der Grund für die bewässerten Reisfelder ist: Das Unkraut, das um die jungen Setzlinge herum wächst, soll ertränkt werden.

Weitere interessante Fakten aus der Kategorie Natur:

Wusstest du schon...
Dem Saguaro Kaktus, der im Südwesten der Vereinigten Staaten von Amerika entdeckt wurde, wachsen keine Abzweige bis er 75 Jahre alt ist.
Wusstest du schon...
Pflanzen-Kollenchym-Zellen sehen unterm Mikroskop genauso aus wie Bierschaum-Blasen.
Wusstest du schon...
Von allen Bäumen auf der Erde, ist die sibirische Lärche zu 20 Prozent vertreten.
Wusstest du schon...
Die westliche Fichte wird in Großbritannien am meisten gepflanzt.
Wusstest du schon...
Die "Pantoffel"-Pflanze (Slipper plant, bulbo stylis) in Haiti sieht aus wie ein Paar verwuschelter Pantoffeln.
Wusstest du schon...
Die "spritzende Gurke" (Ecballium elaterium) verspritzt ein Gift, dass die Haut der vorbeigehenden Person sticht, wenn sie die Pflanze berührt.
Wusstest du schon...
Die "telegraph"-Pflanze von Asien hat Blätter die kontinuierlich flattern, auch wenn es nicht windig ist.
Wusstest du schon...
Auf der libanesischen Flagge ist eine Zeder abgebildet.
Wusstest du schon...
Es gibt etwa 285000 Pflanzenarten die Blüten tragen und 148000 andere Pflanzen. Die Pflanzen mit Blüten sind Essen für pflanzenfressende Tiere - und Menschen.
Wusstest du schon...
Solange die Lebensbedingungen für einen Baum die richtigen sind wird er immer weiterleben und wachsen - bis jemand die Bedingungen stört.
Alle Fakten aus der Kategorie Natur.
Startseite
Vorschlag
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach folgenden Link:
http://interessante-fakten.de/809/Reis-in-entwaesserten-Feldern.html
28.03.2017, 02:28 Uhr