— Geschichte - Wissenswertes – Fakten von 120 bis 160

Eine Liste von interessanten Fakten & Tatsachen zum Thema — Geschichte - Wissenswertes – Fakten von 120 bis 160. Ob nun einfach zur Unterhaltung, zur Ablenkung bei Langweile, zum Schmunzeln oder auch zum Angeben. Hier werden Sie fündig, auch ohne lange Suche.

— Interessante Fakten — Geschichte - Wissenswertes – Fakten von 120 bis 160

Wusstest du schon...

45 Sterne auf amerikanischer Flagge - Geschichte - Wissenswertes
Während des spanisch-amerikanischen Krieges 1898 hatte die amerikanische Flagge 45 Sterne.
Haaransatz in der Renaissance - Geschichte - Wissenswertes
Während der Renaissance war es Mode, dass sich die aristrokratischen italienischen Frauen ihre Haare rasierten, so dass der Haaransatz einige cm weiter hinten war.
Während der Renaissance zählten blonde Haare so zur Mode in Venedig, dass Brünette in der Arbeiterklasse nicht akzeptiert wurden. Venezianische Frauen verbrachten Stunden damit ihre Haare zu bleichen und zu kämmen, bis sie den metallenen Glanz bekamen, der damals ein Muss war.
Diarrhoe im Krimkrieg - Geschichte - Wissenswertes
Während des Krimkrieges verloren die Briten zehn Mal mehr Truppen aufgrund von Diarrhoe, anstelle von Kriegsverletzungen.
Zum Waschen nach Hawaii - Geschichte - Wissenswertes
Während dem Gold Rush 1849 in Kalifornien schickten die Bergarbeiter ihre Wäsche nach Honolulu zum Waschen, weil es in diesen Tagen billiger war.
Amerikanische Revolution - Geschichte - Wissenswertes
Während der amerikanischen Revolution haben mehr Einwohner der amerikanischen Kolonien für die Briten gekämpft anstelle für die Amerikaner.
Messer mitbringen zum Essen - Geschichte - Wissenswertes
Wenn man im Mittelalter zu einem Essen eingeladen wurde, musste man seine eigenen Messer mitbringen.
Trotz seiner großartigen wissenschaftlichen und künstlerischen Fähigkeiten, war Leonardo Da Vinci am stolzesten auf seine Fähigkeit Eisen mit den bloßen Händen zu verbiegen.
La Gioconda - Geschichte - Wissenswertes
DaVincis Name für das Gemälde "La Gioconda" stammt von dem Namen der Frau von Francesco del Giocondo (1503-06).
DaVinci machte seine Notizbucheintragungen in Spiegelschrift. Das war ein Trick der seine Beobachtungen noch lange nach seinem Tod vor der Öffentlichkeit zurückhielt. Es wird davon ausgegangen, dass er seine wissenschaftlichen Ideen vor der mächtigen römisch katholischen Kirche geheimhalten wollte, deren Lehren nicht immer mit den Erforschungen von Leonardo übereinstimmten.
Detailgetreue Anatomie-Zeichnungen - Geschichte - Wissenswertes
DaVinci machte detailgetreue Zeichnungen von der menschlichen Anatomie, die heute immer noch hoch geschätzt werden.
Da Vinci ist bekannt dafür, dass er die "Mona Lisa" und "The Last Supper" gemalt hat. Er ist aber auch fast genauso berühmt für seine vielen anderen Talente: Er versuchte sich in Architektur, Bildhauerei, Geologie, Hydraulik, Maschinenbau - und das mit Erfolg. Seine Fallschirm und andere fliegende Maschinen Zeichnungen ähneln sehr denen, die später im 19. und 20. Jahrhundert erfunden wurden.
Der Bürgerkrieg General Thomas Jonathan "Stonewall" Jackson hat zwei verschiedene Beerdigungsstätten. Sein linker Arm, der nach einer Schlacht amputiert werden musste, wurde in Chancellorsville in der Nähe einer Farm beerdigt. Eine Woche später starb er selbst und wurde in Lexington, Virginia, begragen.
Von eigenen Truppen getroffen - Geschichte - Wissenswertes
Der Bürgerkrieg General Stonewall Jackson starb, als er versehentlich von seinen eigenen Truppen getroffen wurde.
Papiergeld in China - Geschichte - Wissenswertes
China war das erste Land, in dem Papiergeld eingeführt wurde (812), aber es hat noch bis 1661 gedauert, bis eine Bank (Banco-Sedlar von Schweden) wirklich Banknoten heraus gab.
Charles de Gaulles - Geschichte - Wissenswertes
Charles de Gaulles letzte Worte waren: "Das tut weh."
Katharina die Große entspannte sich, wenn sie gekitzelt wurde.
Wahl gewonnen - Geschichte - Wissenswertes
Bevor Abraham Lincoln 1860 die Wahl gewonnen hatte, verlor er acht Mal bei der Wahl für verschiedene andere Ämter.
Bevor Zähne aus Porzellan hergestellt wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts, nahmen die Ärzte Zähne von verstorbenen Soldaten. Die Zähne von U.S. Bürgerkrieg Opfern wurden dann nach England zu Zahnärzten verschifft.
Der amerikanische Mathematiker, Uhrenmacher, Almanach-Redakteur und Gutachter Benjamin Banneker wird auch der "erste schwarze Mann der Wissenschaft" genannt. Er nahm Teil bei der Original-Studie von Washington, DC. Sein Almanach wurde 1792 bis 1797 veröffentlicht.
Fakten, Tatsachen und wissenswertes gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht verblüffende, überraschende oder auch lustige Fakten zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern. Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Tatsachen angeht. Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.
Kennen Sie noch mehr interessante Fakten, die hier (noch) nicht erwähnt werden? Haben wir inhaltliche oder grammatikalische Fehler in dieser Liste gemacht?
Dann Zögern Sie bitte nicht, uns zu schreiben! Mit Ihrem Wissen & Ihrer Hilfe wird interessante-fakten.de immer besser.

zurück     weiter  

Seiten:     1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11