Fakten
Startseite -> Kunst und Literatur
Fakten-Kategorien
Suche

Fakten aus der Kategorie Kunst und Literatur



Wusstest du schon...
In England bringen schwarze Katzen Glück.
Wusstest du schon...
Vermeide Menschen, die mit sich selbst sprechen. Laut einer ukrainischen Legende haben diese Menschen zwei Seelen, von denen eine nicht sterben kann. Außerdem soll man sich in Acht nehmen vor dem siebten Sohn des siebten Sohnes oder einem Kind, dass mit Zähnen geboren wird. Ein Vampier kann zum Leben erweckt werden, wenn entweder eine Katze oder ein Hund über ein frisches Grab läuft, eine Fledermaus darüber fliegt oder die Person Selbstmord beging oder umgebracht wurde.
Wusstest du schon...
Aphrodite ist die griechische Göttin der Liebe.
Wusstest du schon...
Die alten Griechen webten Marjoran in die Hochzeitskränze und auf die Früchte der Verliebten. Die Kränze werden angebetet und sollen Glück für das restliche Leben bringen.
Wusstest du schon...
Eine künstliche Spinne und ihr Netz werden in der Ukraine an Weihnachten als Weihnachtsbaumschmuck verwendet. Denn wenn man am Weihnachtsmorgen ein Spinnennetz findet, soll das Glück bringen.
Wusstest du schon...
Laut einer Legende bringt es Unglück, wenn ein Hase den Weg kreuzt, wenn man eine Reise antreten will. Am besten sollte man dann wieder umkehren und zurück nach hause gehen. Wenn eine schwangere Frau einen Feldhasen sieht, wird ihr Kind eine Hasenscharte bekommen. Wenn ein Feldhase die Hauptstraße einer Stadt entlang rennt, bedeutet das Feuer.
Wusstest du schon...
Laut Volkstum gibt es viele verschiedene Wege sich vor Vampiren zu schützen, z.B. mit Knoblauch. Man kann einen Vampir verlangsamen indem man ihm etwas zu tun gibt, wie Mohnpflücken oder ein Netz entknoten. Schützt man sich in Gewässern, kann er nicht folgen. Umbringen kann man sie entweder mit einem Pfahl durch das Herz oder eine Silberkugel durch den Oberkörper. Außerdem wird ein Vampir niemals den Wohnsitz betreten, wenn er nicht eingeladen wurde.
Wusstest du schon...
Abe Silverstein, der das NASA Raumflug Programm leitete, schlug 1960 den Namen “Apollo” für die Raumfahrt-Forschung vor. Er wählte diesen legendären griechischen Namen, weil der kräftige Gott Apollo durch die Lüfte auf einem riesigen goldenen Triumphwagen fuhr. Vorhergehend gab es schon mal ein Projekt, das nach einem mythologischen Gott benannt wurde. Silverstein hat auch diesen Namen gegeben, es hieß „Mercury“.
Wusstest du schon...
Witchcraft heißt “Die Kraft der Weisen”
Wusstest du schon...
Vincent Van Gogh’s “Portrait of Dr. Gachet” ist das teuerste Gemälde, das jemals auf einer Auktion versteigert wurde. Es wurde für 85,2 Millionen Dollar verkauft.
Wusstest du schon...
Der “Mann des Jahres” 1982 im TIME-Magazine war der Computer.
Wusstest du schon...
Es werden ungefähr 50 Bibeln jede Minute auf der Welt verkauft.
Wusstest du schon...
Vor dem 15. Jahrhundert gab es keine Zeichensetzung.
Wusstest du schon...
Der einzige englische Ort der mit einem Ausrufezeichen endet, heißt "Westward Ho!"
Wusstest du schon...
Der Ruf "Mayday" ist nach "SOS" einer der bekanntesten Ausrufe, um Hilfe zu signalisieren. Er stammt von dem französischen "M'aidez", das wie "Mayday" ausgesprochen wird und "Hilf mir" heißt.
Wusstest du schon...
Auf der ganzen Erde gibt es 6800 Sprachen.
Wusstest du schon...
Die griechische Nationalhymne hat 158 Verse.
Wusstest du schon...
Das Wort "Karate" steht für "leere Hand".
Wusstest du schon...
Das Wort "Himalaya" heißt "Das Zuhause des Schnees".
Wusstest du schon...
Das englische Wort "umbrella" für Regenschirm entstammt dem lateinischen Wort "umbra", was "Schatten" heißt.

zurück weiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6
Startseite
Vorschlag
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach folgenden Link:
http://interessante-fakten.de/Kunst-Literatur/40.html
24.06.2017, 09:09 Uhr