— Bräuche & Mythen - Wissenswertes

Eine Liste von interessanten Fakten & Tatsachen zum Thema — Bräuche & Mythen - Wissenswertes. Ob nun einfach zur Unterhaltung, zur Ablenkung bei Langweile, zum Schmunzeln oder auch zum Angeben. Hier werden Sie fündig, auch ohne lange Suche.

— Interessante Fakten — Bräuche & Mythen - Wissenswertes

Wusstest du schon...

Mädchen wurden nicht blau angezogen, weil die Leute davon ausgingen, dass die bösen Geister sie nicht befallen würden. Trotzdem bekamen Mädchen eine eigene Farbe: Rosa. Rosa wurde aufgrund einer alten englischen Legende gewählt. Sie besagt, dass Mädchen aus dem Inneren von Rosen geboren wurden.
Im Mittelalter glaubten die Leute daran, dass Männer eine Rippe weniger haben als Frauen. Der Grund dafür ist die Bibel: Eva aus einer Rippe von Adam gemacht wurde.
General Ulysses S. Grant glaubte fest daran dass Zwiebeln ihn vor Diarrhö und anderen physischen Krankheiten im Bürgerkrieg bewaren können. Deswegen schickte er folgende Nachricht zum Krieg-Ministerium: Ich werde meine Armee ohne Zwiebeln nicht bewegen.“ Daraufhin bekam er innerhalb von einem Tag drei Wagenladungen Zwiebeln an die Front geschickt.
Wenn man die Finger kreuzt ist es das Zeichen für ein Kreuz. Es wurde von den frühen Christen verwendet um nach göttlicher Unterstützung zu fragen, ohne dass eine Heide etwas davon mitbekam.
Buddhisten in Indien - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Gegensätzlich aller Annahmen, gibt es fast keine Buddhisten in Indien oder gab es jemals so viele Buddhisten in den letzten 1000 Jahren.
Ein Glas kaput zu machen ist in manchen Hochzeitsfeiern Tradition. Es symbolisiert verschiedene Dinge: Für einige ist es die Zerstörung des Tempels in Jerusalem, für andere präsentiert es die Zerbrechlichkeit von Beziehungen.
In England bringen schwarze Katzen Glück.
Vermeide Menschen, die mit sich selbst sprechen. Laut einer ukrainischen Legende haben diese Menschen zwei Seelen, von denen eine nicht sterben kann. Außerdem soll man sich in Acht nehmen vor dem siebten Sohn des siebten Sohnes oder einem Kind, dass mit Zähnen geboren wird. Ein Vampier kann zum Leben erweckt werden, wenn entweder eine Katze oder ein Hund über ein frisches Grab läuft, eine Fledermaus darüber fliegt oder die Person Selbstmord beging oder umgebracht wurde.
Göttin der Liebe - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Aphrodite ist die griechische Göttin der Liebe.
Die alten Griechen webten Marjoran in die Hochzeitskränze und auf die Früchte der Verliebten. Die Kränze werden angebetet und sollen Glück für das restliche Leben bringen.
Eine künstliche Spinne und ihr Netz werden in der Ukraine an Weihnachten als Weihnachtsbaumschmuck verwendet. Denn wenn man am Weihnachtsmorgen ein Spinnennetz findet, soll das Glück bringen.
Laut einer Legende bringt es Unglück, wenn ein Hase den Weg kreuzt, wenn man eine Reise antreten will. Am besten sollte man dann wieder umkehren und zurück nach hause gehen. Wenn eine schwangere Frau einen Feldhasen sieht, wird ihr Kind eine Hasenscharte bekommen. Wenn ein Feldhase die Hauptstraße einer Stadt entlang rennt, bedeutet das Feuer.
Laut Volkstum gibt es viele verschiedene Wege sich vor Vampiren zu schützen, z.B. mit Knoblauch. Man kann einen Vampir verlangsamen indem man ihm etwas zu tun gibt, wie Mohnpflücken oder ein Netz entknoten. Schützt man sich in Gewässern, kann er nicht folgen. Umbringen kann man sie entweder mit einem Pfahl durch das Herz oder eine Silberkugel durch den Oberkörper. Außerdem wird ein Vampir niemals den Wohnsitz betreten, wenn er nicht eingeladen wurde.
Abe Silverstein, der das NASA Raumflug Programm leitete, schlug 1960 den Namen “Apollo” für die Raumfahrt-Forschung vor. Er wählte diesen legendären griechischen Namen, weil der kräftige Gott Apollo durch die Lüfte auf einem riesigen goldenen Triumphwagen fuhr. Vorhergehend gab es schon mal ein Projekt, das nach einem mythologischen Gott benannt wurde. Silverstein hat auch diesen Namen gegeben, es hieß „Mercury“.
Hexenkraft - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Witchcraft heißt “Die Kraft der Weisen”
Verkauf von Bibeln - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Es werden ungefähr 50 Bibeln jede Minute auf der Welt verkauft.
Valentinstag-Feier in Amerika - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Etwa 74 Prozent der Amerikaner feiern den Valentinstag.
Santa Claus - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Der Name Santa Claus kommt von "Sankt Nicholas", der Bischof in Myra war und den Ruf hatte, sehr nett zu Kindern zu sein.
Schriftrollen vom Toten Meer - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Teile der Schriftrollen vom Toten Meer erschienen zum Verkauf am 1. Juni 1954 in einer Ausgabe des Wall Street Journal.
Gefängnisstrafe für Predigen - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
John Bunyan, ein berühmter Schriftsteller um 1700, musste für 11 Jahre ins Gefängnis, weil er predigte.
Jesus auf Tortilla Chip - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Über 11000 Menschen aus New Mexico behaupten, dass sie schon mal einen Tortilla Chip hatten, in dem das Gesicht von Jesus zu sehen war.
Moschee in Amerika - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Die erste Moschee in Amerika wurde 1893 erbaut.
Weihnachtskarten in Amerika - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Der deutsche Einwanderer Louis Prang war der erste, der Weihnachtskarten nach Amerika brachte.
Weihnachstbaum im Weißen Haus - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Franklin Pierce war der erste amerikanische Präsident, der einen Weihnachtsbaum im Weißen Haus hatte.
Leben nach dem Tod - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Sieben von zehn Menschen glauben an ein Leben nach dem Tod.
Erste Karte zum Valentinstag - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Die erste Valentinstagskarte hat 1415 ein Ritter an seine Frau geschickt. Er wurde im Tower von London gefangen gehalten.
St. Patricks Day - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Der erste Ort an dem der St. Patricks Day gefeiert wurde, war 1737 in Boston, Massachusetts, USA.
Karte zu Halloween - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Die erste Halloween-Karte entstand in den 1920ern.
In Italien heißt der Weihnachtsmann "Babbo Natale"
Seit 1944 gibt es in Spanien ein Fest namens "Tomatina". Es findet immer am letzten Mittwoch im August statt. Bei diesem Fest bewerfen sich die Leute mit allen möglichen Lebensmittel. Es ist die weltgrößte Essensschlacht.
Der Ausdruck "Des Teufels Advokat" stammt von der römisch katholischen Kirche. Wenn darüber entschieden wurde, ob jemand heilig gesprochen wird, wurde immer ein "Teufels Advokat" hinzugezogen, der das Ganze aus einem anderen Blickwinkel betrachten sollte.
Valentinstag und Lehrer - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Die beliebtesten Empfänger für Valentinstagskarten sind Lehrer
Abrakadabra - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Das magische Wort "Abrakadabra" wurde ursprünglich genutzt, um Fieber zu kurieren.
Die Farben Gelb, Rot und Orange werden gerne in Fast Food Restaurants verwendet, denn diese Farben rufen Hunger hervor.
Blau beruhigt - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Die Farbe blau hat einen beruhigenden Effekt. Dem Gehirn wird dann veranlasst beruhigende Hormone freizusetzen.
Laut französischer Tradition hat der Weihnachtsmann einen Bruder namens Bells Nichols. Dieser besucht die Häuser an Silvester, nachdem jeder eingeschlafen ist. Und wenn man ihm einen Teller hinstellt, füllt er ihn mit Plätzchen und Kuchen.
Blaue Kleidung - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Recherchen bestätigen, dass die meisten Leute blau als Farbe für ihre Freizeitkleidung bevorzugen.
Blaue Türen der Indianer - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Gebürtige Indianer malen ihre Eingänge blau an. Es heißt, dies vertreibt die bösen Geister.
Tempel-Gott Janus - Bräuche & Mythen - Wissenswertes
Der Monat Januar ist nach dem Römer Janus benannt. Janus war ein Tempel-Gott der gleichzeitig nach vorne und nach hinten schauen konnte.
Laut finnischer Volkskunde kommt der Weihnachtsmann mit einem Schlitten nach Finnland, um die Geschenke zu überbringen, reitet dann aber auf einer Ziege namens Ukko weiter.
Fakten, Tatsachen und wissenswertes gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht verblüffende, überraschende oder auch lustige Fakten zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern. Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Tatsachen angeht. Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.
Kennen Sie noch mehr interessante Fakten, die hier (noch) nicht erwähnt werden? Haben wir inhaltliche oder grammatikalische Fehler in dieser Liste gemacht?
Dann Zögern Sie bitte nicht, uns zu schreiben! Mit Ihrem Wissen & Ihrer Hilfe wird interessante-fakten.de immer besser.

  zurück       weiter  

Seiten:     1   2