Fakten & Tatsachen aus der Kategorie Patente & Erfindungen - Wissenswertes



Wusstest du schon...
Wolfgang Heckl schuf das kleinste Loch, das nur ein drittel Millionstel Millimeter misst. Eigentlich ist der Rekord nur ein Nebenprodukt seiner Arbeit: Der Oberpfälzer erforscht als Nanotechnologe die kleinsten Teile der Natur - und dabei ist es ihm gelungen, ein einzelnes Atom aus einer Oberfläche zu entfernen.
Wusstest du schon...
Als das Patent auf das Telefon 16 Monate alt war, waren schon 778 Telefone in Gebrauch.
Wusstest du schon...
Western Electric produzierte 1954 zum ersten Mal verschiedenfarbige Telefone in einer Massenproduktion.
Wusstest du schon...
Auf einem Scrabble-Spielfeld gibt es 225 freie Felder.
Wusstest du schon...
Anrufbeantworter wurden im Jahre 1974 berühmt.
Wusstest du schon...
Das Pentagon in Arlington, Virginia, hat etwa 109434 km Telefonkabel.
Wusstest du schon...
Der Hoover Damm soll 2000 Jahre halten.
Wusstest du schon...
Die Höhe und die Breite von modernen amerikanischen Kriegsschiffen richten sich nur nach zwei Kriterien: sie müssen unter der Brooklyn Brücke und durch den Panama Kanal passen.
Wusstest du schon...
Autofahren ist die gefährlichste Art des Transports. 1 Million Menschen sterben jährlich aufgrund von Autounfällen.
Wusstest du schon...
Per Hand kann man etwa 6 Kühe in der Stunde melken. Maschinell lassen sich um die 100 Kühe melken.
Wusstest du schon...
Das erste Geldtelefon hatte keinen Einwurf für die Münzen. Man gab das Geld einem Assistenten, der neben dem Telefon stand. Münztelefone erschienen nicht vor 1899.
Wusstest du schon...
Western Electric erfand den Lautsprecher, der genau genommen “loud-speaking telephone” hieß.
Wusstest du schon...
Venezianische Rollläden wurden in Japan erfunden.
Wusstest du schon...
Zwei französische Werkzeughersteller waren die ersten Ingenieure, die den Motor nach vorne in einem Auto einbauten. Dies gab dem Auto ein besseres Gleichgewicht, einfacher zu lenken und man konnte mehr Gepäck verstauen.
Wusstest du schon...
Die Armbanduhr wurde 1904 von Louis Cartier erfunden.
Wusstest du schon...
Die Windmühle stammt eigentlich aus dem Iran und wurde benutzt, um Getreide zu mahlen.
Wusstest du schon...
Das Waffeleisen wurde am 24. August 1869 erfunden.
Wusstest du schon...
Die Zahnbürste wurde 1498 erfunden.
Wusstest du schon...
Die Toilette wurden von einem Engländer namens Thomas Crapper erfunden.
Wusstest du schon...
Der Staat Maine wurde mal die “Ohrenmuff-Hauptstadt der Welt” genannt. Die Ohrenmuffen wurden dort 1873 von Chester Greenwood erfunden.
Wusstest du schon...
Der Erfinder des Getränkes 7Up war Albino und hatte rote Augen. Und der rote Punkt auf der Flasche soll seine roten Augen darstellen.
Wusstest du schon...
Der Fensterwischer wurde 1936 von Ettore Sceccone erfunden und ist immer noch das meist benutzte Gerät für die kommerzielle Fensterreinigung.
Wusstest du schon...
Die Schnürsenkel wurden 1790 in England erfunden. Bis dahin wurden Schuhe mit Schnallen zu gemacht.
Wusstest du schon...
Die Sicherheitsnadel wurde 1849 von Walter Hunt patentiert. Er verkaufte die Rechte für 400$.
Wusstest du schon...
Die Römer erfanden den Bogen.
Wusstest du schon...
Die Rikscha wurde von dem Pfarrer Jonathan Scobie erfunden, der in Japan lebte. Er baute die erste Rikscha 1869, um seine Frau zu transportieren.
Wusstest du schon...
Die Dose, die man oben aufmacht, wurde in Kettering, Ohio, von Ermal Fraze erfunden.
Wusstest du schon...
Die Patentnummer des Telefons ist 174465.
Wusstest du schon...
Der Fallschirm wurde 1515 von Leonardo da Vinci erfunden.
Wusstest du schon...
Die Büroklammer wurde von dem Norweger Johan Vaaler 1899 erfunden. Weil Norwegen zu dieser Zeit noch kein Patent Recht hatte, musste er in Deutschland ein Patent darauf anmelden (1900).
Wusstest du schon...
Der Nobel Preis ist das Resultat des letzten Willens von Alfred Nobel, der nicht als Propagator von Gewalt in Erinnerung bleiben wollte - er erfand nämlich das Dynamit.
Wusstest du schon...
Der Reißverschluss wurde schon 1913 erfunden, hatte aber keinen Erfolg bis nach dem Ersten Weltkrieg. Das erste Kleidungsstück mit einem Reißverschluss gab es in den 1930ern.
Wusstest du schon...
Der Mann, der die Kurzschrift erfand, John Gregg, war taub.
Wusstest du schon...
Die Pferderennenbox wurde von dem Kanadier Philip McGinnis, einem Reporter von Huntingdon, Quebec, im frühen 1900 erfunden.
Wusstest du schon...
Die Guillotine hieß ursprünglich Louisette. Genannt nach Antoine Lois, der sie erfunden hatte. Sie wurde Guillotine nach Joseph Ignace Guillotin (1738 - 1814 ) genannt, dem französischen Arzt, der diese Methode als barmherziger empfand als die Exekution durch die Axt oder das Erhängen.
Wusstest du schon...
Das Spiel, das später Scrabble hieß, wurde von einem arbeitlosen Architekt, Alfred Mosher Butts, Anfang der 30er Jahre erfunden. Er nannte es Lexiko, dann Criss Cross Words und verkaufte die Rechte dann an James Brunot. 1948 wurde es dann Scrabble getauft und in einem umgebauten Schulgebäude in Connecticut hergestellt. Mehr als 100 Millionen Scrabble Spiele wurden weltweit verkauft.
Wusstest du schon...
Das erste Unterirdische- und Unterwasser-Bahnsystem der Welt, der New Yorker City Subway, ging 1904 in Betrieb. Mehr als 8000 Mann arbeiteten am Bau der 33,6km langen Strecke. Der Haupt-Bauleiter war William Barclay Parsons.
Wusstest du schon...
Die erste Regenschirm Firma in den USA wurde 1928 in Baltimore, Maryland, gegründet.
Wusstest du schon...
Das erste Produkt von Motorola war ein Schallplattenspieler für Autos. Das bekannteste Gerät zu dieser Zeit hieß Victrola, sie nannten sich deshalb Motorola.
Wusstest du schon...
Die ersten Autotelefone wurden in den Kofferraum eines Autos eingebaut und verbrauchten die Hälfte des Platzes dort.

Allgemeinwissen und interessante Tatsachen. Zum Schmunzeln oder auch zum Angeben. Fein säuberlich nach Themen sortiert.

zurück         weiter  

Seiten:     1   2   3   4