Fakten
Startseite -> Tiere und Umwelt
Fakten-Kategorien
Suche

Fakten aus der Kategorie Tiere und Umwelt



Wusstest du schon...
Die Amerikaner geben jährlich mehr Geld für Katzenfutter als für Säuglingsfutter aus.
Wusstest du schon...
Während des Zweiten Weltkrieges haben die Amerikaner versucht Fledermäuse so zu trainieren, dass sie Bomben fallen lassen würden.
Wusstest du schon...
Delphine können Haie umbringen, indem sie sie mit ihren Schnauzen rammen.
Wusstest du schon...
Hunde wachsen sehr schnell in den ersten Jahren. Das meiste an ihrer Körpergröße erlangen sie in den ersten beiden Jahren. Danach verlangsamt sich die Entwicklung. Ein ein-jähriger Hund ist etwa wie ein Teenager und ein zwei-jähriger Hund wie ein Mitzwanziger. Erst wenn ein Hund älter ist-älter als 10 Jahre-entspricht ein Hundejahr 7 Menschenjahren.
Wusstest du schon...
Katzen haben etwa 100 verschiedene Gesichtsausdrücke. Die meisten machen sie mit den Ohren.
Wusstest du schon...
In Disneyland gibt es hunderte von Hauskatzen, die durch den Park rennen. Tagsüber kommen sie nicht raus, weil es ihnen zu viel Trubel ist, aber der Grund dass sie da sind, ist Mäuse zu fangen.
Wusstest du schon...
Rehe können kein Heu essen.
Wusstest du schon...
Dackel sind die kleinsten Hunde, die für die Jagd benutzt werden. Sie sind dicht am Boden und können deshalb sehr leicht in Tunnel reinkriechen.
Wusstest du schon...
Grillen hören durch ihre Knie.
Wusstest du schon...
Grillen zirpen nicht indem sie ihre Beine zusammen reiben, sie machen das Geräusch indem sie ihre Flügel aneinander reiben.
Wusstest du schon...
Cows are the only mammals that pee backwards.Kühe sind die einzigen Säugetier, die rückwärts pinkeln.
Wusstest du schon...
Gegensätzlich zu der allgemeinen Annahme, haben Elefanten keine Angst vor Mäusen und haben auch kein besseres Erinnerungsvermögen als andere Tiere.
Wusstest du schon...
Gegensätzlich aller Annahmen schwitzen Hunde nicht durch ihr Sabbern, sonder durch ihre Füße.
Wusstest du schon...
Schokolade wirkt für das Herz und das Nervensystem eines Hundes lebensbedrohlich. Ein paar Stücke genügen, um einen kleinen Hund umzubringen.
Wusstest du schon...
Bestimmte Arten von männlichen Schmetterlingen produzieren einen Duftstoff, der Weibchen während der Balz anlockt.
Wusstest du schon...
Manche Insekten können noch ein Jahr lang Leben, obwohl ihr Kopf vom Körper abgetrennt wurde. Die Insekten können dann sogar immer noch auf Licht und Temperaturen sensibel reagieren.
Wusstest du schon...
Katzen schlafen bis zu 18 Stunden am Tag, jedoch nie so fest wie Menschen. Stattdessen schlafen sie schneller ein und wachen sofort auf, um zu sehen, ob ihre Umgebung noch sicher ist.
Wusstest du schon...
Katzen schnurren 26 Runden in der Sekunde.
Wusstest du schon...
Katzen schrubben sich oft an Menschen oder Möbelstücken um ihr Revier zu markieren. Sie haben ihre Geruchsdrüsen im Gesicht.
Wusstest du schon...
Wenn sich Papageien langweilen, können sie sehr traurig werden. Papageien, die alleine im Käfig sind und für längere Zeit von ihren Besitzern alleine gelassen werden, können diese intelligenten und sozialen Tiere mental krank werden. Viele tun sich dann selber weh oder entwickeln merkwürdige Ticks, wie zum Beispiel ihre eigenen Federn zu rupfen.

zurück weiter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Startseite
Vorschlag
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach folgenden Link:
http://interessante-fakten.de/Tiere-Umwelt/220.html
24.06.2017, 09:03 Uhr