— Wirtschaft - Wissenswertes

Eine Liste von interessanten Fakten & Tatsachen zum Thema — Wirtschaft - Wissenswertes. Ob nun einfach zur Unterhaltung, zur Ablenkung bei Langweile, zum Schmunzeln oder auch zum Angeben. Hier werden Sie fündig, auch ohne lange Suche.

— Interessante Fakten — Wirtschaft - Wissenswertes

Wusstest du schon...

Das Nike Logo wurde von einer Studentin der Universität in Oregon, Carolyn Davidson, 1964 entworfen. Sie bekam 35 Dollar für ihren Entwurf.
Yamaha ist Japans größter Musikinstrumente-Hersteller.
Yahoo! hieß zu Beginn: "Jerry's Guide to the World Wide Web."
Als der General Mills Trix Hase sein erstes Debut hatte, sagte er: "Ich bin ein Hase und Hasen sollten Karotten mögen. Ich aber hasse Karotten. Ich mag Trix!"
Als Sony den Walkman auf den Markt brachte, gab es eine Vielfalt von anderen Namen in verschiedenen Ländern. In Amerika hieß er "Soundabout", in England "Stowaway" und in Australien "Freestyle".
Klopapier ohne Namen - Wirtschaft - Wissenswertes
Als Scott Paper Co. angefangen haben Klopapier herzustellen, haben sie nicht ihren Namen auf das Produkt gesetzt, weil es ihnen zu peinlich war.
Kleenex als Make-up-Entferner - Wirtschaft - Wissenswertes
Als Kleenex 1924 auf den Markt kam, wurde es als Make-up- oder Creme-Entferner beworben.
Als 2000 Heinz den "grünen" Ketchup herausbrachte, wurde das höchste Einkommen gemacht in der ganzen Geschichte der Marke "Heinz".
Adress-Änderungen - Wirtschaft - Wissenswertes
Der amerikanische Postservice bearbeitet jährlich 38 Millionen Adress-Änderungen.
Es gibt jetzt einen ATM-Geldautomaten in der McMurdo Station in der Antarktis. Im Winter wird er von 200 Menschen genutzt.
Es gibt einen Nike-Werbespot in dem ein Samburu Stammesmann in Kenya in seiner Sprache (Maa) spricht. Der Slogan "Just Do It" hört man, wenn der Stammesmann spricht. In Wahrheit hat er aber gesagt: "Ich möchte die nicht. Gebt mir größere Schuhe."
BluBlocker Sonnenbrillen - Wirtschaft - Wissenswertes
Es gibt über 100 verschiedene BluBlocker Sonnenbrillen-Gestelle.
Die Buchstaben "YKK" auf den Reißverschlüssen stehen für "Yoshida Kogyo Kabushiki Kaisha". Das ist der Name des Gründers der Reißverschlusshersteller-Firma in Japan.
Das erste Motel wurde 1925 in San Luis Obispo, Kalifornien, eröffnet. Es wurde zunächst "Milestone Motel" genannt und später in "Motel Inn" umgetauft.
Das Wort "Nike" stammt aus der griechischen Mythologie. Nike ist die Göttin des Sieges und wird oft beschrieben als kleine Figur mit Flügeln, die von der Göttin Athene getragen wurde.
Oral-B - Wirtschaft - Wissenswertes
Das Wort "Oral-B" ist eine Kombination aus oraler Hygiene und dem Buchstaben B, der für "besser" steht.
American Postal Service - Wirtschaft - Wissenswertes
Der amerikanische Post Service bearbeitet mehr als 40% des Post-Volumens in der ganzen Welt.
Weltgrößte Papierproduzenten - Wirtschaft - Wissenswertes
Die USA und Kanada sind die weltgrößten Paperiproduzenten und Produzenten von anderen Papierprodukten.
Rudolpf das rotnäsige Rentier - Wirtschaft - Wissenswertes
Die Geschichte von Rudolpf dem rotnäsigen Rehtier wurde 1939 für eine Geschäftswerbung von einem Werbekunden des Montgomery Wards erfunden.
7-Eleven in Kalifornien - Wirtschaft - Wissenswertes
Im Staat Kalifornien gibt es mehr 7-Eleven Geschäfte als in irgendeinem anderen Staat. Es gibt ungefähr 1200 Filialen.
Google Suchmaschine - Wirtschaft - Wissenswertes
Die Suchmaschine Google heißt deshalb so, weil das Wort von "googol" kommt, was eine 1 mit hundert Nullen bezeichnet.
Die Einkünfte, die durch Glücksspiel gewonnen werden, sind mehr als die für Filme, Kreuzfahrten, Musikaufnahmen, Vergnügungsparks und Zuschauer bei Sportevents zusammen.
Mr. Peanut - Wirtschaft - Wissenswertes
Das Maskottchen von Planters Peanut Company, genannt Mr. Peanut, entstand 1916 während eines Schulkinder Wettbewerbs.
Das Nike-Symbol wurde von Caroline Davidson 1971 erfunden. Sie bekam dafür 35 Dollar. Der erste Schuh mit dem Symbol kam 1972 auf den Markt.
Reebok - Wirtschaft - Wissenswertes
Die Marke Reebok wurde nach einer afrikanischen Gazelle benannt.
Der Name "Adidas" wurde von dem Gründer entworfen-er hieß Adolf "Adi" Dassler.
Gefährlichster Beruf in den USA - Wirtschaft - Wissenswertes
Der gefährlichste Beruf in den United States ist der eines Fischers, gefolgt von einem Holzfäller und danach Flugzeugpilot.
Größtes Hotel der Welt - Wirtschaft - Wissenswertes
Das größte Hotel der Welt ist das MGM Grand mit 5034 Zimmern. Es steht in Las Vegas, Nevada, USA.
Wal-Mart verfügt in den USA über ein dichtes Netz von mehr als 3.700 Niederlassungen und konnte im Jahr 2014 einen Umsatz von 485,65 Mrd. US-$ und einen Gewinn von 16 Mrd. US-$ ausweisen. Weltweit betreibt Wal-Mart etwa 11.600 Filialen.

Der weltweit größte Einzelhändler ist mit etwa 2,2 Mio. Mitarbeitern auch der größte private Arbeitgeber der Welt.



Auf Platz zwei der größten Arbeitgeber ist die staatliche indische Eisenbahngesellschaft (Indian Railways, abgekürzt IR) die 1,4 Millionen Angestellte beschäftigt.
Die größte Getreide-Firma der Welt ist Quaker Oats in Cedar Rapids, Iowa, USA.
Der höchste Dollarwert auf einem Schein ist 100000$.
Erster Scan mit Strichcode - Wirtschaft - Wissenswertes
Das erste Produkt, das jemals mit einem Strichcode gescannt wurde war Wrigley's Gaugummi am 26. Juni 1974.
Das erste Produkt, das Sony verkaufte, war ein Reiskocher.
Erste Email - Wirtschaft - Wissenswertes
Die erste Email wurde 1971 von Ray Tomlinson verschickt.
Erster Domain-Name - Wirtschaft - Wissenswertes
Der erste registrierte Domain-Name war Symbolics.com.
Kellogs Zeichentrickfiguren - Wirtschaft - Wissenswertes
Die ersten und längsten Zeichentrickfiguren, die für ein Kellogs Produkt warben, waren Snap! Crackle! und Pop! für Rice Krispies.
Das berühmte Schmuckgeschäft Tiffany & Co. wurde am 18. September 1837 in New York City eröffnet. Die Einnahmen am ersten Tag betrugen 4,98 Dollar.
Andorra hat 0 Prozent Arbeitslosigkeit.
Die Firma Chanel behauptet, dass alle 30 Sekunden irgendwo in der Welt eine Flasche Chanel No 5 verkauft wird.
Die Marke "Sony" hieß ursprünglich "Totsuken", aber das war zu schwierig auszusprechen. Sony ist eine Kreuzung aus den Namen "Sonus" und "Sonny".
Fakten, Tatsachen und wissenswertes gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht verblüffende, überraschende oder auch lustige Fakten zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern. Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Tatsachen angeht. Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.
Kennen Sie noch mehr interessante Fakten, die hier (noch) nicht erwähnt werden? Haben wir inhaltliche oder grammatikalische Fehler in dieser Liste gemacht?
Dann Zögern Sie bitte nicht, uns zu schreiben! Mit Ihrem Wissen & Ihrer Hilfe wird interessante-fakten.de immer besser.

zurück         weiter  

Seiten:     1   2   3