// Entdecke die Vielfalt //

Von 2007 bis 2011 hat die "Deutsche Bundesstiftung Umwelt" (DBU) jährlich den Schüler- und Jugendwettbewerb "Entdecke die Vielfalt!" ausgerufen. In diesem Zeitraum haben sich über 6.300 Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 25 Jahren mit Aktionen und Projekten für den Schutz der biologischen Vielfalt eingesetzt. Insgesamt haben in den 4 Jahren 370 Gruppen mit vielfältigen kreativen Ideen bei dem Wettbewerb mitgemacht.



Es wurden mehr als 70 Gewinner in drei Altersgruppen auszeichnen. Die Kindern und Jugendlichen sowie bei ihre Unterstützer zeigten sich sehr engagiert. Dabei ging es vornehmlich darum, den Teilnehmern einen (auch spielerischen) und von Entdeckerfreude geprägten Zugang zur Artenvielfalt, Umwelt, Ökologie, Didaktik usw. zu eröffnen und weniger darum eine Auszeichnung mit der Note Summa cum laude zu erhalten.





Wer konnte mitmachen?



  • Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 25 Jahren

  • Schulklassen und Jugendgruppen

  • Freundesgruppen

  • Einzelpersonen

  • Studiengruppen

  • ...


Querdenken und Engagement waren gefragt. Die Gruppen konnten sich sowohl mit einem Projekttag oder auch einem ganzen Projektjahr bewerben.







Es wurden Aktionen und Projekte in 3 Wettbewerbskategorien gesucht und ausgezeichnet:


Natur erforschen


Was könnt ihr unternehmen, um die Vielfalt zu erhöhen? Wie könnt ihr andere für die biologische Vielfalt sensibilisieren? Hier waren zum Beispiel folgende Themen möglich ...



  • einen Lebensraum wieder herzustellen, zu beleben oder zu schaffen

  • Wohn-, Nist- und Versteckmöglichkeiten für gefährdete Arten zu schaffen

  • eine Bachpatenschaft zu übernehmen

  • einen Tier- und Pflanzenführer der Umgebung zu gestalten

  • einen "Vielfalt-Entdecker"-Pfad anzulegen

  • eine Lebensraum-Rallye durchzuführen



Gewinner 2011

Altersgruppe der 9- bis 12-Jährigen


1. Platz - Lebensraumrallye Norderney

Junior-Ranger Norderney | 26548 Norderney



2. Platz - Eine Saison mit königlichem Besuch – Hornissen in unserem Naturerlebnisgarten

Klasse 6a | 01558 Großenhain



3. Platz - Wir erforschen den Lebensraum Wald

Klasse 4b | 89518 Heidenheim



Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen


1. Platz - Die Honigbiene - Bestäuber der Vielfalt

Schulimkerei | 90429 Nürnberg



2. Platz - Schaffen Schützen Sparen

Schaffen Schützen Sparen | 53347 Alfter



3. Platz - Garten der Vielfalt

Klasse 9 | 24539 Neumünster



Altersgruppe der 17- bis 25-Jährigen


1. Platz - Artenkartei von Gerrit und Hannes Öhm

Team Wasserhausen | 49637 Menslage



2. Platz - Moor and More – ein Motto für eine bessere Welt?

| 26655 Westerstede



3. Platz - Projektbeschreibung

P-Seminar Bachrenaturierung | 91217 Hersbruck







Gewinner 2010

Altersgruppe der 9- bis 12-Jährigen

1. Platz - Die Naturdetektive

Naturdedektive | 70794 Filderstadt


2. Platz - Neues aus unserem Naturerlebnisgarten

Klasse 5a | 01558 Großenhain


3. Platz - Wiederentdeckte Früchte und Gemüse der Goethezeit

Umweltgruppe | 98724 Neuhaus



Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen

1. Platz - Faszination Moor - gefährdeter Lebensraum noch zu retten?

Projektgruppe Moor | 18069 Rostock


2. Platz - Honigbienen

Leo Oestersötebier | 33415 Verl


3. Platz - Mit den "Young MeMus" auf Exkursion

Jugendclub | 18439 Stralsund




Gewinner 2009

Altersgruppe der 10- bis 12-Jährigen


1. Platz - Naturgarten am Paulinum

Naturgarten-AG | 48143 Münster


2. Platz - Einsatz für die Molche

Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften | 36304 Alsfeld


3. Platz - Wanzen in der Schule

Wanzenbeet | 13595 Berlin





Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen

1. Platz - (Über)Lebensräume - Ausgestorben oder vom Aussterben bedroht

BCSI Team | 63454 Hanau


2. Platz - Umweltschutz ist Klimaschutz

Klasse 8a | 27432 Oerel


3. Platz - ESG - ein schöner Schulgarten braucht eine starke Gemeinschaft

Schugarten-Team | 70794 Filderstadt







Global handeln


Gestaltet die Zukunft sozial und nachhaltig - jeder für sich und mit anderen zusammen! Fragt euch, wie ein ressourcensparender Lebensstil aussehen sollte, damit die Zukunft lebenswert bleibt - für ALLE! Und, wie ihr es schaffen könnt, bei anderen einen Bewusstseinswandel herbeizuführen! Handelt gerecht, fair und global!



  • Was hat ein deutscher Kaffeetrinker mit dem Vogelsterben in den Tropen zu tun?

  • Setzt euch mit Fragen von biologischer Vielfalt und Globalisierung auseinander!

  • Tretet ein, für einen nachhaltigen Konsum, umwelt- und sozialverträglich hergestellte Produkte!

  • Erforscht den Reichtum der Menschheit: die kulturelle Vielfalt!

  • Entdeckt andere Kulturen und Lebensweis(heit)en!

  • Berechnet euren eigenen ökologischen Fußabdruck!



Gewinner 2010

Altersgruppe der 9- bis 12-Jährigen

1. Platz - Das Regenwaldprojekt des Marie-Curie Gymnasiums Dresden

Regenwaldprojekt des Marie-Curie-Gymnasiums | 01069 Dresden


2. Platz - Europas Blumensamendetektive. Länder Europas schicken sich Blumensamen - ohne zu verraten, welche es sind!

Schettis Klasse | 26209 Hatten


3. Platz - Wie handele ich global?

fair globals | 60488 Frankfurt



Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen

1. Platz - Freche Früchtchen – die Juniorgruppe von Brasil09

Projektgruppe Freche Früchtchen | 30974 Wennigsen


2. Platz - Die Regenwaldläufer - Laufen für den Regenwald

Die Regenwaldläufer | 53859 Niederkassel


3. Platz - MacadamiaFans Gröbenzell

macadamiafans Gröbenzell | 82194 Gröbenzell




Gewinner 2009

Altersgruppe der 9- bis 12-Jährigen


1. Platz - Das Alpine Steinschaf darf nicht aussterben - ein Projekt zum Erhalt einer einheimischen Schafrasse

Das Alpine Steinschaf darf nicht aussterben | 73119 Zell u.A.


2. Platz - Wegesanierung in stark belasteten Erholungsgebieten

6a | 70199 Stuttgart





Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen



1. Platz - WELT:KLASSE Göttingen

WELT:KLASSE Göttingen | 37085 Göttingen


2. Platz - Wir schützen den Regenwald - durch den Kauf und Verkauf von Recyclingpapier!!!

Schülerfirma "Paper Angels" der VS Höchberg | 97204 Höchberg


3. Platz - Natur entdecken - Welt retten

Planet Erde AG | 79843 Löffingen




Kreativ kommunizieren


Wie kann man ein wichtiges Thema in die Köpfe der Leute bringen? Wie erreiche ich welche Zielgruppe am besten?

  • einem Artenvielfalt-Quiz

  • einem Wissensspiel zur biologischen Vielfalt

  • einer Internetseite

  • einer kleinen Video- oder Audio-Podcast-Reihe in der ihr auf die verschiedenen Aspekte biologischer Vielfalt eingeht

  • einem Film

  • einem Theaterstück

  • einem Hörbuch

  • einer Kunstausstellung

  • einem Biodiversitäts-Konzert



Gewinner 2010

Altersgruppe der 9- bis 12-Jährigen


1. Platz - Das sind wir, die Klasse 4a

Klasse 3a/4a | 22391 Hamburg


2. Platz - Der Umweltdetektiv erobert das Internet- spannende Podcastproduktion von und für Umweltdetektive

Umweltdetektive | 67063 Ludwigshafen


3. Platz - Das Jahr des Schmetterlings

Butterfly- Freaks | 89584 Ehingen




Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen

1. Platz - Mission: Fresh Air - Das Musical

Mission: Fresh Air | 41199 Mönchengladbach


2. Platz - Monopoly - Die Patentierung des Lebens

Leben - ja bitte! | 49086 Osnabrück


3. Platz - Handys sind Goldwert - Handy-Sammelaktion

10. Klasse | 50765 Köln



Gewinner 2009

Altersgruppe der 10- bis 12-Jährigen

1. Platz - Stoppt den Mega-Steinbruch - Wenn die Welt zusammenhält

Steinbruchstopper | 54310 Godendorf


2. Platz - Kinder- Kunst- und Naturpfad Panoramaweg Nuthetal

Jahrgangsstufe 6 der Otto-Nagel-Grundschule | 14558 Nuthetal


3. Platz - Umweltbildung in Bild und Ton

Die Wildbienen | 66386 St. Ingbert



Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen

1. Platz - „Geliebte Wildnis“

BUNDSpechte Jüchen | 41363 Jüchen


2. Platz - Auf den Spuren der Wildkatze - Wildkatzenfilmteam Nationalpark Hainich

Wildkatzenfilmteam Nationalpark Hainich | 99827 Mihla


3. Platz - Bachpatenschaft für den Quälingsbach in Gladbeck

Klasse 10 | 45964 Gladbeck





Preise


Es gab jährlich Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro zu gewinnen. Außerdem gab es viele Sach- und Sonderpreise. 2011 spendeten die BUNDJugend zusammen mit der DLRG-Jugend einen Sonderpreis "Wasser". Im internationalen Jahr der Wälder spendete die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) einen Sonderpreis für Projekte zum Thema Wald.



Die Gewinner der ersten drei Plätze sowie der Sonderpreise wurden von einer unabhängigen Jury von Experten aus Bildung und Forschung gekürt.

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Studie (181) // Erde (219) // Bakterien (268) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...

Plutonium ...


Wir haben interessante Informationen aus allen Bereichen der Wissenschaft für Dich zusammengetragen. Es gibt Sachen, die kann man wissen, muss man aber nicht. Das Leben ginge auch ohne Sie weiter, aber interessant sind sie dennoch. Stöbere einfach, in den fein säuberlich in Kategorien eingeteilten, unglaublichen, unbegreiflichen und unvorstellbaren wissenschaftlichen Fakten. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Wissenschaft.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.