Spion wird überfahren — Fakten



Wusstest du schon...

Peter Karpin war während des Ersten Weltkrieges ein Spion. Er wurde 1914 allerdings von französischen Agenten festgenommen, als er dort einreiste. Die Franzosen behielten die Gefangenschaft des Spions für sich und sendeten falsche Informationen nach Deutschland. Sie verlangten auch Geld-das eigentlich das Gehalt von Peter Karpin war. Peter Karpin konnte 1917 entkommen. Mit dem ganzen Geld kauften sich die Franzosen ein Auto. Mit diesem Auto baute ein Fahrer jedoch 1919 einen Unfall und tötete einen Mann-es stellte sich heraus dass es Peter Karpin war.


Weitere interessante Fakten & Tatsachen aus der Kategorie Kriminalität:

Wusstest du schon ...

Alle wissenswerten Fakten zum Thema Kriminalität.