// Große Libelle //

Die größten Insekten auf der Welt waren die Meganeura, eine ausgestorbene Gattung aus der Karbonzeit (vor etwa 300 Millionen Jahren), die den heutigen Libellen ähneln und mit ihnen verwandt sind. Sie hatten Spannweiten von 65 cm bis über 70 cm und waren räuberisch. Ihre Nahrung bestand hauptsächlich aus anderen Insekten.

Fossilien der „meganeura monyi“ wurden 1880 in den stephanischen Kohleflözen von Commentry (Frankreich) gefunden. Der Paläontologe Charles Brongniart taufte sie "Meganeura" (großnervig), was sich auf das Venennetz an den Flügeln des Insekts bezieht.

Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Insekten.