// Gummikavalier //

Als Gummikavalier wurde in den 1930er Jahren ein Schwimmring bezeichnet. Dieser Schwimmreifen trug die Damen, ähnlich wie ein echter Kavalier, wie „auf Händen“ über und durchs Wasser.

Weitere Berühmtheit erlangte der Begriff durch den Kehrreim von Siegwart Ehrlich (1881 – 1941; Musik und Text) aus dem Jahr 1927:

Amalie geht mit 'nem Gummikavalier,
mit 'nem Gummikavalier ins Bad.





Es handelt sich also nicht um einen aufgeblassen Schaumschläger oder Hallodri sondern um ein nützliches Utensil.
Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Musik.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.