// See auf dem Mond //

Das sogenannte „Mare Tranquillitatis“ (lateinisch für: Meer der Ruhe) wurde 1651 von den Astronomen Francesco Grimaldi und Giovanni Battista Riccioli entdeckt.

Die Raumsonde Ranger 8 schlug dort 1965 gezielt auf, nachdem sie 7000 Fotografien vom Mond aufgenommen hatte. Im Jahr 1969 landete in dem „Meer“ die Apollo-11 und mit ihr betraten die ersten Menschen den Mond. Die Landestelle mit dem zurückgelassenen Teil der Mondfähre erhielt den Namen „Tranquility Base“.

Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Weltraum.