Reptilien – Fakten von 20 bis 40

Schlangen ohne Essen
Die meisten Schlangenarten können ein ganzes Jahr ohne Essen überleben.
Kein Getränk für Frösche
Frösche trinken nicht. Sie bekommen Wasser aus ihrer Umgebung durch Osmose.
Goldene Kröten
Goldene Kröten stehen unter Naturschutz, weil sie so selten sind.
El Lagarto - Die Eidechse
Das Wort “Alligator kommt von dem spanischen Wort “El Lagarto” und heißt "Die Eidechse".
Eidechse mit Stimme
Die einzige Eidechse, die eine Stimme hat, ist der Gecko.
Gehirn eines Reptils
Das Gehirn eines Reptils nimmt weniger als 1 Prozent seines Körpergewichts ein.
Kamäleons in Madagaskar
Die Hälfte aller Kamäleon-Arten lebt in Madagascar.
Alligatoren-Eier
Weibliche Alligatoren legen etwa 40 Eier, die 60 bis 70 Tage gebrütet werden müssen.
Flusskrokodile sind die Größten
Flusskrokodile sind die größten von allen 26 Arten der Krokodilfamilie.
Kamäleon-Abstammung
Das Wort Kamäleon stammt von den Griechen und bedeutet “kleiner Löwe”
Giftige Schlange
Die giftigste aller Schlangen, die im Inland in Taipan lebt, hat genug Gift, um mit einem Biss mehr als 200000 Mäuse zu töten.
Eingesperrte Riesenschildkröte
Die Riesenschildkröte kann in Gefangenschaft, im Vergleich zu allen anderen Tieren, am ältesten werden.
Fliegende Schlange
Die fliegende Schlange aus Java und Malaysia kann ihren Körper ausbreiten und sich von Baum zu Baum selgeln lassen.
East Alligator River
Der East Alligator River in Australien trägt einen falschen Namen. Darin gibt es nämlich Krokodile und keine Alligatoren.
Schlange mit 2 Köpfen
Schlangen, die den genetischen Defekt haben mit 2 Köpfen geboren zu sein, haben ein Problem beim Essen, weil beide das Essen haben wollen.
Schlafende Klapperschlangen
Klapperschlangen tummeln sich für den Winterschlaf in Gruppen mit bis zu 1000 Tieren, um sich gegenseitig warm zu halten.
Schildkröten auf den Galapagos Inseln
Eine bestimmte Schildkrötenart auf den Galapagos Inseln hat eine umgedrehte Muschel am Hals, damit sie ihren Kopf strecken können und Kakteenzweige essen können.
Krokodilstränen
Ein Krokodil kann wirklich weinen, allerdings nicht weil es traurig ist. Die Tränen sind Sekrete aus den Drüsen, die Salz von den Augen wegspülen sollen. "Krokodilstränen" sind also falsche Tränen.
Geschlecht eines Krokodils
Das Geschlecht eines Baby Krokodils hängt von der Nesttemperatur ab und wie sehr die Eier gebrütet werden.
Kamäleon-Augen-Bewegung
Kämeleons können ihre Augen unabhängig voneinander bewegen. Eins kann nach vorne schauen während dass andere nach rechts schaut.
  zurück       weiter  

Seiten:     1   2