Längster Regenwurm — Fakten

Der längste Regenwurm wurde in Australien entdeckt und wurde auf 3,2 m gemessen.
Er gehört zur Familie der Megascolecidae (von griech. mega „groß“ und skolex „Wurm“) die meist im Boden, teilweise aber auch auf Bäumen oder Sträuchern, leben. Ihr Durchmesser kann bis zu 3 cm betragen, und sie erreichen ein Gewicht von bis zu 500 Gramm.

Die größte in Deutschland heimische Art ist der Gemeine Regenwurm (Lumbricus terrestris), auch Tauwurm oder Aalwurm, genannt. Diese Würmer haben eine Länge von 10 bis 40 cm und bis zu 180 Segmente.


Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Insekten.