// Hansestädte //

Bis zur Wiedervereinigung gab es in Deutschland 3 Hansestädte (Bremen, Hamburg u. Lübeck). Im Jahr 1990 kamen 4 weitere dazu, später weitere 18. Heute gibt es somit 25 Hansestädte.

Die 3 Hansestädte Hamburg, Bremen und Lübeck konnten ihre Eigenständigkeit bis ins Deutsche Reich bewahren. Sie bekamen 1906 bei der Einführung von Autokennzeichen ein H für „Hansestadt“ vor den Anfangsbuchstaben ihres Namens gestellt: HH, HB und HL. Dieses Prinzip wurde später bei 4 Städten der ehemaligen DDR angewandt: Rostock, Wismar, Stralsund und Greifswald.

Nach der Wiedervereinigung benannten sich in historischer Rückbesinnung sechs Städte als Hansestädte, und über die Jahre folgten weitere.

Wortbedeutung

Hanse war das althochdeutsche Wort für einen Konvoi, und dieses Wort wurde auf Gruppen von Kaufleuten angewendet, die zwischen den Hansestädten unterwegs waren - sei es zu Lande oder zu Wasser.

Liste der Hansestädte

Hier eine vollständige Liste aller Hansestädte der Bundesrepublik Deutschland. Sieben von ihnen tragen das „H“ im Autokennzeichen.
Datum Stadt BL KFZ
1949 Hamburg Hamburg HH
1949BremenBremenHB
1949LübeckSHHL
1990RostockMVHRO
1990WismarMVHWI
1990StralsundMVHST
1990GreifswaldMVHGW
1990AnklamMV
1994DemminMV
2007LüneburgNds.
2008GardelegenSH
2008SalzwedelSH
2008HavelbergSH
2008OsterburgSH
2008WerbenSH
2008SeehausenSH
2009StadeNds.
2010StendalSH
2012WipperfürthNRW
2012WarburgNRW
2012AttendornNRW
2013KorbachHE
2013HerfordNRW
2014BuxtehudeNds.
2016UelzenNds.

Geschichte

Die Hanse war ein Handels- und Verteidigungsverband von Handelsgilden und Städten in Nordwest- und Mitteleuropa. Die Liga, die Ende des 12. Jahrhunderts aus einigen norddeutschen Städten hervorging, dominierte drei Jahrhunderte lang den Ostseehandel entlang der nordeuropäischen Küsten. Die Hansegebiete erstreckten sich im Spätmittelalter von der Ostsee bis zur Nordsee und im Landesinneren und nahmen nach 1450 langsam ab.
Beim letzten Hansetag 1669 in Lübeck waren nur noch neun Städte vertreten: Lübeck, Hamburg, Bremen, Braunschweig, Danzig, Hildesheim, Köln, Osnabrück und Rostock.

Handelskreise gründeten den Verbund, um die wirtschaftlichen Interessen und diplomatischen Privilegien der Gilden in ihren angeschlossenen Städten und Ländern sowie entlang der Handelswege, die die Händler benutzten, zu schützen. Die Hansestädte hatten ein eigenes Rechtssystem und betrieben eigene Armeen zum gegenseitigen Schutz und zur Hilfe. Dennoch war die Organisation kein Staat, auch nicht ein Staatenbund; nur eine sehr kleine Zahl der Städte innerhalb des Verbandes genoss Autonomie und Freiheiten, die mit denen einer freien Reichsstadt vergleichbar waren.

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Deutschland (56) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Städte, Dörfer, Gebäude, Monumente, Gebirge sowie Denkmäler können lebhafte Geschichten „erzählen“. Hier haben wir eine Sammlung von interessanten & wissenswerten (teilweise auch kuriosen) Fakten zum Thema Sehenswürdigkeiten aller Art zusammengestellt. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Orte.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.