// Kot - Zusammensetzung //

Menschlicher Kot besteht zu 75 Prozent aus Wasser. Die verbleibenden organischen Feststoffe setzen sich wie folgt zusammen:
  • 25 - 50% bakterielle Biomasse (Darmbakterien),
  • 2 - 25% Proteine oder stickstoffhaltige Substanzen,
  • 25% unverdaute Pflanzenstoffe und
  • 2 - 15% Fett.

Die Zusammensetzung der Anteile variiert erheblich, abhängig von vielen Faktoren vor allem von Ernährung und Körpergewicht.


Im Durchschnitt eliminieren Menschen 128 g frischen Kot pro Person und Tag mit einem pH-Wert von etwa 6,6.
Kot besteht aus nicht resorbierten Anteilen der Nahrung, aus körpereigenen Substanzen sowie aus im Darm lebenden Mikroorganismen, der Darmflora.

Geruch

Der Kot hat einen physiologischen Geruch, der je nach Ernährung und Gesundheitszustand variieren kann. So enthalten beispielsweise Proteine aus tierischem Fleisch größere Mengen der schwefelhaltigen Aminosäure Methionin, die ein Vorläufer der schwefelhaltigen Geruchsstoffe ist.
Der unangenehme Geruch des Kots rührt von hauptsächlich von den Abbauprodukten Indol und Skatol sowie von Alkanthiolen her.
Auch Schwefelwasserstoff trägt zum Geruch bei; er wird beim Abbau der schwefelhaltigen Aminosäuren durch Fäulnisbakterien gebildet.

Farbe

Die Gallenfarbstoffe Bilirubin und Biliverdin werden im Dickdarm von Bakterien zu Sterkobilin, Bilifuscin und Mesobilifuscin abgebaut und ergeben die charakteristische gelblich-braune bis dunkelbraune Farbe.

Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Unnützes Wissen.