Größte Glocke der Welt — Fakten

Die größte Glocke ist die "Tsar Kolokol", die 1733 im Kreml gegossen wurde. Sie wiegt 216 Tonnen, aber wurde leider nie zum Klingen gebracht, weil sie kaputt ist. Als die Glocke in Moskau stand, gab es einen Brand in dem Haus. Um die Glocke zu retten, schütteten die Leute Wasser darauf. Als das Wasser aber auf das super heiße Metall traf, brach direkt ein Stück der Glocke ab, was sie für immer untauglich machte.


Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Rekorde.