// Verliebtheit //

Nach Ansicht von Psychologen wird der Zustand des „verliebt seins“ von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung der Wirklichkeit führen kann. Die Zuneigung führt dazu, dass Fehler des anderen übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden. Verliebtheit ist kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen längeren oder kürzeren Zeitraum, kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen. Eine weniger intensive Form der Verliebtheit wird auch als Schwärmerei für eine Person bezeichnet.

Gegenseitig ineinander verliebte Menschen neigen zu einer speziellen Kommunikation: dazu zählt der Austausch von Blicken, scheinbar unbeabsichtigte Berührungen, ein gegenseitiges „necken“ und auch die häufige Verwendung von Liebessprüchen und mehr oder weniger originellen Kosenamen. Die meisten Personen die verliebt sind zeigen eine Reihe von typischen Anzeichen / Symptomen:
  1. Kribbeln(Schmetterlinge) im Bauch
  2. Häufiges Nachrichten prüfen / schreiben
  3. Gute Laune / Dauergrinsen
  4. Wenig Appetit
  5. Tatendrang
  6. Schlaflosigkeit
  7. Herzklopfen
  8. Konzentrationsschwäche
  9. Hang zu kitschiger Musik / Literatur


Verliebtheit ist der Zustand, in dem man von einer unvernünftigen Leidenschaft mitgerissen wird, meist gegenüber einer anderen Person, für die man starke romantische oder platonische Gefühle entwickelt hat.
Die Verliebtheit kann sich auch zu einer reifen Liebe entwickeln, sozusagen als erste Stufe einer Beziehung. Aber die Illusionen der Verliebtheit führt unweigerlich zur Enttäuschungen, wenn eine bisher unbekannte Wahrheit über die angebetet Person erfahren wird.
Es ist dann ein Zustand extravaganter, kurzlebiger Leidenschaft oder die vorübergehenden Liebe von Jugendlichen.

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Liebe (176) // Herz (195) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...

Cum Laude ...


Wir haben interessante Informationen aus allen Bereichen der Wissenschaft für Dich zusammengetragen. Es gibt Sachen, die kann man wissen, muss man aber nicht. Das Leben ginge auch ohne Sie weiter, aber interessant sind sie dennoch. Stöbere einfach, in den fein säuberlich in Kategorien eingeteilten, unglaublichen, unbegreiflichen und unvorstellbaren wissenschaftlichen Fakten. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Wissenschaft.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.