// Salzsäure im Magen //

Der menschliche Magen produziert jeden Tag etwa 2 bis 3 Liter Magensaft (pH-Wert 1,5 bis 3,0). Diese Verdauungsflüssigkeit besteht aus Salzsäure (HCl), Kaliumchlorid (KCl) und Natriumchlorid (NaCl).

Magensäure wird von Zellen in der Magenschleimhaut produziert. Andere Zellen im Magen produzieren Bikarbonat, eine Base, um die Flüssigkeit zu puffern und sicherzustellen, dass sie nicht zu sauer wird. Diese Zellen produzieren auch Schleim, der eine viskose physikalische Barriere bildet, um zu verhindern, dass Magensäure den Magen schädigt.

Das stark saure Milieu im Magenlumen bewirkt, dass Proteine aus der Nahrung ihre charakteristische Faltung verlieren (denaturieren). Salzsäure aktiviert Pepsinogen (von den Magenhauptzellen synthetisiert) in das Enzym Pepsin, das dann die Verdauung unterstützt, indem es die Bindungen zwischen den Aminosäuren bricht, einen Prozess, der als Proteolyse bezeichnet wird. Darüber hinaus wird das Wachstum vieler Mikroorganismen durch ein so saures Umfeld gehemmt, so dass Infektionen verhindert werden.

Die Bauchspeicheldrüse produziert große Mengen an Bikarbonat und scheidet diese über den Pankreasgang in den Zwölffingerdarm aus, um jede Magensäure, die weiter unten in den Verdauungstrakt gelangt, vollständig zu neutralisieren.

Siehe auch:
Schlangen - Verdauung

Faultier - Verdauung

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Bakterien (268) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Wir müssen uns häufiger mal mit Fragen auf dem Gebiet der Medizin auseinandersetzen. Hier haben wir eine Sammlung von interessanten & wissenswerten (manchmal auch kuriosen) medizinischen Fakten zusammengestellt. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Medizin.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.