// Häufigstes Element im Universum //

Betrachtet man das Universum als Ganzes, so ist Wasserstoff das mit großem Abstand häufigste Element.

Das Universum besteht zu etwa 90 % aus Wasserstoff (H) und zu etwa 10 % aus Helium. Alle anderen Elemente zusammen machen etwa 0,1 % aus. Nach Helium sind die häufigsten Elemente in absteigender Reihenfolge: Lithium (Li), Beryllium (Be), Bor (B), Kohlenstoff (C), Stickstoff (N) und Sauerstoff (O).

Wasserstoff hat die Ordnungszahl 1 (also jeweils 1 Elektron und Proton) und ist damit auch das kleinste Element, gefolgt von Helium mit der Ordnungszahl 2.

In unserem Sonnensystem stellt Wasserstoff 75 % der gesamten Masse beziehungsweise 93 % aller Atome dar. Es ist das häufigste chemische Element in der Sonne (siehe auch: Zusammensetzung der Sonne) und den großen Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun, die über 99,99 % der Masse des Sonnensystems ausmachen.

Bezogen auf die gesamte Masse der Erde bestehen etwa 0,12 % und bezogen auf die Erdkruste etwa 2,9 % aus Wasserstoff.

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Sonne (212) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Wir haben interessante Informationen aus allen Bereichen der Wissenschaft für Dich zusammengetragen. Es gibt Sachen, die kann man wissen, muss man aber nicht. Das Leben ginge auch ohne Sie weiter, aber interessant sind sie dennoch. Stöbere einfach, in den fein säuberlich in Kategorien eingeteilten, unglaublichen, unbegreiflichen und unvorstellbaren wissenschaftlichen Fakten. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Wissenschaft.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.