Bart von Abraham Lincoln — Fakten

Die Schifferkrause ist eine Barttracht bei der die Koteletten am Kinn zusammen wachsen und dieses vollständig bedecken wobei der Oberlippenbart (Schnurrbart) abrasiert wird.

Berühmt wurde dieser Bart durch Abraham Lincoln. Er ist traditionell auch bei verheirateten Amischen, Quäkern und Mormonen zu finden.
Er symbolisiert Frieden und Freigeist, da der Schnauzer (im Gegensatz zum klassischen Vollbart), der oftmals mit Polizei und Militär in Verbindung gebracht wird, hier bewusst abrasiert wird.

Grace Bedell (1848 - 1936) schrieb Abe Lincoln, im Oktober 1960 (also etwa 6 Monate vor der Wahl zum 16. Präsidenten), im Alter von 11 Jahren einen Brief. Sie wollte, dass sich Lincoln einen Bart wachsen ließ. Wenn er dies tat, brachte sie ihre vier Brüder dazu ihn als Präsidenten zu wählen. Lincoln hat die Wahl im November gewonnen und sich einen Bart wachsen lassen. Auszug:

„Ich habe noch vier Brüder und ein Teil von ihnen wird sowieso für Sie stimmen, aber wenn Sie ihre Barthaare wachsen lassen, werde ich versuchen, den Rest von ihnen auch dazu zu bringen, für Sie zu stimmen. Sie würden viel besser aussehen, denn ihr Gesicht ist so dünn. Alle Damen mögen Bärte und sie würden ihre Männer anstacheln, um für Sie zu stimmen, und dann wären Sie Präsident.“

Lincoln beantwortete den Brief und stand dem Vorschlag zunächst skeptisch gegenüber, liess aber dennoch nach ein paar Tagen seine Barthaare wachsen.


Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Unterhaltung.