// Wein - Alkohol-Gehalt //

Die meisten Weine enthalten zwischen 9 und 14 Volumen-Prozent Alkohol. Als eine 80/20 Regel gilt: Rotweine sind durch einen höheren Alkoholgehalt charakterisiert als Weißweine. Die genauen Werte können Sie der Tabelle entnehmen.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, den Anteil an Alkohol (genauer: Ethanol-Gehalt) eines Weins in Volumenprozent (Vol.-%) auf dem Etikett anzugeben.
Der Alkoholgehalt von Weinen variiert sehr stark. Ein wirklich schwerer Wein wie etwa Châteauneuf-du-Pape oder Spätlese Zinfandel enthält meist doppelt so viel Alkohol wie ein sehr leichter deutscher Wein: etwa 15% im Vergleich zu 8%.

Weißweine

  • Federweißer: 4 bis 5 Prozent
  • Gewürztraminer: 8 bis 11 Prozent
  • Grauburgunder: 9 bis 12 Prozent
  • Weißburgunder: 10 bis 12 Prozent
  • Muskateller: 9 bis 12 Prozent
  • Müller-Thurgau: 9 bis 12 Prozent
  • Chardonnay: 11 bis 13 Prozent
  • Grüner Veltiner: 9 bis 11 Prozent
  • Silvaner: 11 bis 14 Prozent
  • Sauvignon-Blanc: 10 bis 12 Prozent
  • Riesling: 11 bis 13 Prozent
  • Spätlese: 12 bis 15 Prozent

Rotweine

  • Zinfandel: 9 bis 10 Prozent
  • Dornfelder: 12 bis 14 Prozent
  • Zweigelt: 12 bis 14 Prozent
  • Beaujolais: 10 bis 12 Prozent
  • Spätburgunder: 12 bis 15 Prozent
  • Merlot: 13 bis 15 Prozent
  • Bordeaux: 12 bis 15 Prozent
  • Chianti: 11 bis 14 Prozent
  • Barolo: 13 bis 16 Prozent
  • Rioja: 12 bis 15 Prozent

Derivate

  • Sherry: 18 bis 20 Prozent
  • Portwein: 19 bis 21 Prozent
  • Madeira: 17 bis 19 Prozent

Volumenprozent

Volumenprozent ist ein häufiger verwendetet Maß für die Konzentration einer Substanz in einer Lösung. Es ist der Volumenanteil, ausgedrückt mit einem Nenner von 100, und ist somit definiert als:Vol.-% = (Volumen der Substanz (hier Alkohol) / Volumen der Lösung (hier vereinfacht Wasser)) x 100.

Beispiel: ein Wein mit 12,8 Vol-% enthält 128 ml Alkohol pro Liter Wein. Da die spezifische Dichte von Alkohol bei 0,78 g/ml liegt, ergibt dies 10 g Alkohol/100 ml Wein.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...

Gatorade ...


Hier gibt es eine Sammlung interessanter Fakten rund um das Thema Ernährung. Alles was Sie jemals unbedingt über das was Sie essen oder trinken wissen wollten, finden Sie hier. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Trinken & Essen.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.