Golfbälle auf dem Mond — Fakten

Der Astronaut Alan Shepard schmuggelt 2 Golfbälle sowie ein Sechser-Eisen an Bord der Apollo 14, den letzteren hatte er an einem geologischen Instrument befestigt. Eine Socke, die er über den Schlägerkopf stülpte, tarnte das Sportgerät. Nur eine Handvoll Leute war in das pikante Vorhaben eingeweiht.

Während auf er auf dem Mond war, und nachdem alle offiziellen Aufgaben erledigt waren, schritt er zur Tat. Er nutzte einen Wilson Sechs-Eisen-Schläger, um ein bisschen Golf zu spielen. Aufgrund der dicken Handschuhe und eines steifen Raumanzugs, war er gezwungen, den Schläger mit einer Hand zu schwingen. Shepard schlug zwei Golfbälle und der zweite flog etwa 400 Meter weit. „Miles and miles and miles“ wie er es scherzhaft ausdrückte.

Shepard (1923 –1998) befehligte die Apollo 14 Mission (Februar 1971) und steuerte die Mondlandefähre Antares zur genauesten Landung aller Apollo-Missionen. Mit 47 Jahren war er der fünfte und älteste Mensch der auf dem Mond wandelte.


Hier werden interessante & lustige Fakten präsentiert. Einige gehören eher zu der Rubrik sinnloses, unnützes oder auch nutzloses Wissen. Wie dem auch sei, manche sind wissenswert, anderer eher unterhaltsam oder zum Schmunzeln oder bzw. zum Angeben geeignet.

Wusstest du schon ...

Alle interessanten Fakten bzw. unnützes Wissen zum Thema Weltraum.