// Vitamine //

Vitamine sind lebenswichtige Stoffe, die nur in sehr kleinen Mengen vom Körper benötigt werden. Da der Körper sie nicht selbst herstellen kann, müssen sie regelmäßig mit der Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Man unterscheidet wasserlösliche und fettlösliche Vitamine.



Nur eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen stellt den reibungslosen Ablauf aller Funktionen im Organismus sicher.


Fettlösliche Vitamine

  1. Vitamin A
  2. Vitamin D
  3. Vitamin E
  4. Vitamin K

Wasserlösliche Vitamine

  1. Vitamin B1
  2. Vitamin B2
  3. Vitamin B6
  4. Vitamin B12
  5. Folsäure (= Vitamin B9, B1, M)
  6. Niacin (= Vitamin B3)
  7. Pantothensäure (= Vitamin B5)
  8. Biotin (= Vitamin B7, H)
  9. Vitamin C

Die einzelnen Vitamine bilden häufig "Familien", zu denen eine Reihe chemisch unterschiedlicher Stoffe gehören, die jedoch alle eine gemeinsame Wirkung im Körper entfalten. Zur "Vitamin-A-Familie" gehören beispielsweise die Retinole und die Carotine, zur "Vitamin-E-Familie" die Tocopherole.


Tägliche Dosis

Die Ernährungsorganisationen der einzelnen Länder geben Zusammenstellungen heraus, in denen für jedes einzelne Vitamin die wünschenswerte tägliche Aufnahme angegeben ist. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz sind das die "Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr". Diese Empfehlungen berücksichtigen die unterschiedlichen Bedarfszahlen im Kindesalter, beim Erwachsenen sowie in Schwangerschaft und Stillzeit. Sie werden in Milligramm (1 mg = 1/1000 g = ein Tausendstel Gramm) bzw. in Mikrogramm (1 µg = 1/1 000 000 g = ein Millionstel Gramm) angegeben.


Vitamine sind empfindliche Stoffe


Hitze, Licht, Sauerstoff sowie langes Wässern können ihnen erheblich zusetzen. Grundsätzlich gilt: Je stärker ein Lebensmittel verarbeitet wurde, je länger es gelagert und gekocht bzw. warm gehalten wurde, um so mehr Vitamine gehen verloren!

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



„Gesund zu sein“ ist für viele von uns ein hohes Gut. Hier haben wir eine Sammlung von interessanten & wissenswerten (teilweise auch kuriosen) Fakten zum Thema Gesundheit zusammengestellt. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Gesundheit.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.