// Albert Einstein als Präsident //

Albert Einstein hätte 1952 Präsident von Israel werden können, aber lehnte das Angebot ab.

Der in Russland geborenen Chemiker Chaim Weizmann (1874 – 1952) war der der erste Präsident des Staates Israels. Nachdem dieser im November 1952 im Amt gestorben war, bot Ministerpräsident David Ben-Gurion Einstein die Position des Präsidenten von Israel an. Der Posten war, ähnlich wie der des Deutschen Bundespräsidenten, größtenteils zeremonieller Natur.
Das Angebot wurde vom israelischen Botschafter in Washington, Abba Eban, vorgestellt, der erklärte, dass es "den tiefsten Respekt verkörpert, den das jüdische Volk einem seiner Söhne zukommen lassen kann". Einstein lehnte jedoch ab und schrieb in seiner Antwort, dass er "tief bewegt" und "gleichzeitig traurig und beschämt" sei, dass er die Offerte nicht akzeptieren könne.

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Präsident (259) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Personen.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.