Pflanzen – Fakten von 40 bis 60

Spritzende Gurke
Die "spritzende Gurke" (Ecballium elaterium) verspritzt ein Gift, dass die Haut der vorbeigehenden Person sticht, wenn sie die Pflanze berührt.
Pantoffel-Pflanze in Haiti
Die "Pantoffel"-Pflanze (Slipper plant, bulbo stylis) in Haiti sieht aus wie ein Paar verwuschelter Pantoffeln.
Reis in entwässerten Feldern
Reis wächst auch in entwässerten Gebieten. Der Grund für die bewässerten Reisfelder ist: Das Unkraut, das um die jungen Setzlinge herum wächst, soll ertränkt werden.
Zwei Blüten aus einer Beere
Die "Partridge berry" ist ein botanischer Siamesischer Zwilling. Aus jeder Beere entwickeln sich zwei Blüten.
Sexuelle Reife der Sequoia
Die Sequoia produziert Millionen von Samen, brauch aber 175 bis 200 Jahre zum Blühen. Kein anderer Organismus braucht so lange bis er zur sexuellen Reife gelangt.
Rinde des Mammutbaums
Die Rinde eines Mammutbaumes ist feuerfest. Wenn Feuer in einem Mammutbaum-Wald entstehen, dann befinden sie sich in den Bäumen.
Brotbaum in Sumatra
Die Blätter des Brotbaums in Sumatra haben Vertiefungen in ihrer Oberfläche, wenn sie wachsen. Später, wenn sie voll ausgereift sind, haben sie diese allerdings nicht mehr.
Mistelzweig in Norwegen
In der alten Religion der Norweger, galt der Mistelzweig als unheilbringende Pflanze, die den Tot von Baldur verursachte. Baldur ist der Gott der Jugend.
Heroin aus Mohnblumen
Heroin wird aus dem Opium der Mohnblume hergestellt - Papaver somniferum - übersetzt heißt das "Die Mohnblume, die den Schlaf bringt".
Kerzenständer der Sonne
Eine Pflanze in Australien, der "Kerzenständer der Sonne", hat alle 7 Jahre eine Blüte, die wie eine Kerze aussieht.
Eichen sollst du weichen
Eine Person, die unter einer Eiche Schutz sucht, wird 16 Mal eher von einem Blitz getroffen, als eine Person unter einer Buche. Die Wurzeln der Eiche verlaufen vertikal, was also eine schnellere Leitung zum Erdboden zur Folge hat.
zurück weiter

Seiten:     1   2   3