// Erste Autotelefone //

Das erste Autotelefon wog 36 kg, und es gab zunächst nur 3 Kanäle die später auf 32 Kanäle über 3 Bänder, erweitert wurden.
Ein Autotelefon ist ein Mobiltelefon, das speziell für Automobile entwickelt und in dieses fest eingebaut (meistens im Kofferraum) wurde.

Im Oktober 1946 nahmen Motorola-Kommunikationsgeräte die ersten Anrufe aus dem Netz der Bell Telephone Company in Chicago.
In Finnland war der Autotelefondienst erstmals 1971 verfügbar und wurde später in ganz Skandinavien und in anderen, oft abgelegenen Gebieten, eingesetzt.

In den 1980er Jahren war das Autotelefon beliebter als das normale Handy. Als die Mobiltelefone während des Handybooms in den 90er Jahren leichter und erschwinglicher wurden, ging die Anzahl der Autotelefone jedoch zurück. In den 2000er Jahren waren Autotelefone aufgrund der Bequemlichkeit von Mobiltelefonen zusammen mit integrativen Technologien wie Bluetooth im Auto ungewöhnlich geworden.

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Autos (199) // Chicago (52) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Technik.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.