// Größte Schule der Welt //

Die private City Montessori Schule in Lucknow (Indien) ist die größte Schule der Welt. Sie hat mehr als 52.000 Schüler in allen Klassen (vom Kindergarten bis zur Oberstufe). Es arbeiten dort mehr als 2.700 Lehrer in über 1.000 Klassenzimmer an 20 Standorten innerhalb der Stadt Lucknow (etwa 2,8 Millionen Einwohner).

Die Schulgebühren betragen für die Jüngeren 1.000 Rupien (etwa 12 €), für die Älteren 2.500 Rupien (etwa 30 €) pro Monat. Die zwischen 3 bis 17 Jahre alten Kinder müssen, wie in Indien üblich, eine Schuluniform tragen.

Die Schule wurde 1959 von dem Ehepaar Dr. Bharti Gandhi und Dr. Jagdish Gandhi gegründet. Sie erhielt 2011 einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde als die größte Schule. Im Jahr 2010 erhielten die Gründer der Schule vom Dalai Lama den „Hope for Humanity Award“.

Siehe auch:
Größte Bibliothek

Größte Kirche

Größtes Kino

Größte Pyramide

Kurze Übersicht aller zur Kategorie Kind (172) // Indien (222) zugeordenten Fakten.

Regeln für die Zusammenfassung: unser Steckbrief ist kurz & knapp, in einer klaren Sprache auf Deutsch geschrieben und nennt die Dinge beim Namen.
Sowohl die Bedeutung, als auch die Definition und Herkunft des Begriffs sowie seine Abkürzung wird in einer prägnanten Übersicht, die die wichtigsten Inhalte enthält, verständlich erläutert. Wenn es der Sachverhalt erlaubt, werden die Daten in einer Tabelle als Liste präsentiert.

Schon gewusst ...



Städte, Dörfer, Gebäude, Monumente, Gebirge sowie Denkmäler können lebhafte Geschichten „erzählen“. Hier haben wir eine Sammlung von interessanten & wissenswerten (teilweise auch kuriosen) Fakten zum Thema Sehenswürdigkeiten aller Art zusammengestellt. Zur Übersicht aller interessanten Fakten & wissenswerten Tatsachen zum Thema Orte.

Bei Objekten aus der realen Welt werden selbstverständlich auch die Dimensionen wie Höhe, Breite, Tiefe und Länge, Gewicht, bzw. Entfernung, Geschwindigkeit sowie die Zusammensetzung mit in die Analyse einbezogen. Das erklärte Ziel dieser Einträge ist, zur Verbreitung des gesicherten Wissens auf einer soliden Basis beizutragen.