Geschichte – Fakten von 80 bis 100

Erste Luftaufnahme
Die erste Luftaufnahme wurde aus einem Ballon während des U.S. Bürgerkrieges aufgenommen.
Marihuana als Heilmittel
Die Chinesen benutzten Marihuana nur um Diarrhö zu heilen.
Männer und Frauen auf Wandgemälden
Die alten Etrusker malten auf Wandgemälden die Frauen weiß und die Männer rot.
Spindeltreppen im Uhrzeigersinn
Spindeltreppen im Mittelalter verlaufen immer im Uhrzeigersinn. Das liegt daran, dass alle Ritter Rechtshänder waren. Da mussten sie also ihr Schwert halten und mit der anderen Hand konnten sie sich festhalten, weil die Treppen damals nicht so gut ausgebaut waren.
Sokrates beging Selbstmord indem er Gift trank.
Anschnallgurtpflicht
Anschnallgurte wurden in den USA am 1. März 1968 zur Pflicht.
Verheiratet mit 8 Jahren
Salim (1569-1627) Thronnachfolger von Indien hatte im Alter von 8 Jahren schon vier Ehefrauen.
Olivenöl zum Waschen
In der alten Mittelmeerwelt wuschen sich die Menschen ihre Körper mit Olivenöl.
Eröffnung des Central Parks
Der Central Park in New York wurde 1876 eröffnet.
Schon gewusst: Marco Polo wurde auf der Kroatischen Insel Korčula (eraltet ... Weiter ...
Mona Lisa auf Pinienholz
Leonardo da Vinci zeichnete die Mona Lisa auf einem Stück Pinienholz. 77 x 53 cm im Jahre 1506.
John Wilkes Booth
John Wilkes Booths Bruder rettete einmal das Leben von Abraham Lincolns Sohn.
Erster Nuklearbombentest
Indien testete die erste Nuklearbombe im Jahre 1974.
Erstes Taxi
1907 fuhr das erste Taxi durch die Straßen von New York.
Sklaven in den USA
1801 waren 20 Prozent der Menschen in den USA Sklaven.
Hausnummern
Hausnummern gab es als erstes 1463 in Paris. In England gab es bis 1708 keine Nummern.
Ford und Geschichte
Henry Ford bewertete Geschichte als "Quatsch".
Sandalen der frühen Ägypter
Die frühen Ägypter trugen Sandalen, die aus gewebten Papyrusblättern gemacht wurden.
45 Sterne auf amerikanischer Flagge
Während des spanisch-amerikanischen Krieges 1898 hatte die amerikanische Flagge 45 Sterne.
Blonde Haare in der Renaissance
Während der Renaissance zählten blonde Haare so zur Mode in Venedig, dass Brünette in der Arbeiterklasse nicht akzeptiert wurden. Venezianische Frauen verbrachten Stunden damit ihre Haare zu bleichen und zu kämmen, bis sie den metallenen Glanz bekamen, der damals ein Muss war.
zurück     weiter  

Seiten:     1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11