Wirtschaft

Wirtschaftliche Zusammenhänge betreffen uns immer irgendwie. Hier haben wir eine Sammlung von interessanten & wissenswerten (teilweise auch kuriosen) Fakten über Unternehmen, Arbeit, Ökonomie, Konsum und Zahlungsmittel zusammengestellt.

Die Wirtschaft umfasst Produktion, Vertrieb, Handel und Verbrauch von Waren bzw. Dienstleistungen durch verschiedene Akteure. Wirtschaftsakteure können Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen oder Regierungen sein. Wirtschaftliche Transaktionen entstehen, wenn sich zwei Parteien auf den Wert oder den Preis der getätigten Ware oder Dienstleistung einigen, die üblicherweise in einer bestimmten Währung gezahlt wird.

Die Wirtschaftstätigkeit wird durch eine Produktion angeregt, die natürliche Ressourcen, Arbeit und Kapital verbraucht. Sie hat sich im Laufe der Zeit durch Technologie (Automatisierung, Prozessbeschleunigung, Kostensenkung) soeiw Innovation (neue Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, expandierende Märkte, Diversifizierung der Märkte, Nischenmärkte, Erhöhung der Einnahmen) stark verändert.

Schon gewusst: Wal-Mart verfügt in den USA über ein dichtes Netz von mehr als ... Weiter ...
Schon gewusst: Die Dollar Note, mit dem höchsten Wert, die jemals gedruckt ... Weiter ...
Reiskocher von Sony
Das erste Produkt, das Sony verkaufte, war ein Reiskocher.
Schon gewusst: Im Oktober 2000 führte Heinz farbige Ketchup-Produkte namens EZ ... Weiter ...
Schon gewusst: Es gibt zwei ATM-Geldautomaten (betrieben von der Wells Fargo ... Weiter ...
Schon gewusst: Es gibt einen Nike-Werbespot in dem ein Samburu Stammesmann in ... Weiter ...
Die Buchstaben "YKK" auf den Reißverschlüssen stehen für "Yoshida Kogyo Kabushiki Kaisha". Das ist der Name des Gründers der Reißverschlusshersteller-Firma in Japan.
Die Geschichte von Rudolpf dem rotnäsigen Rehtier wurde 1939 für eine Geschäftswerbung von einem Werbekunden des Montgomery Wards erfunden.
Die Firma Chanel behauptet, dass alle 30 Sekunden irgendwo in der Welt eine Flasche Chanel No 5 verkauft wird.
Die Marke "Sony" hieß ursprünglich "Totsuken", aber das war zu schwierig auszusprechen. Sony ist eine Kreuzung aus den Namen "Sonus" und "Sonny".
Kissenbezüge in Las Vegas
Die Durchschnittszahl der Kissenbezüge, die täglich im MGM Grand Hotel in Las Vegas gewaschen werden, ist 15000.
Werbung von Pepsi
Pepsi hatte in den Dreißigern eine Werbekampagne, in der zwei Zeichnen-Trick Polizisten namens "Pepsi & Pete" mitspielten.
UNICEF-Karte
Die erste zu wohltätigen Zwecken produzierte Postkarte kam im Jahre 1949 von UNICEF. Das Bild auf der Karte hatte ein 7-jähriges Mädchen gemalt.
Schon gewusst: Der Googleplex ist der Unternehmenssitz von Google und seiner ... Weiter ...
Jeden Tag wird in der amerikanischen Wirtschaft so viel Papier verbraucht, dass man die Erde damit mehr als 20 Mal umwickeln könnte.
Spikes in Nike-Schuhen
Bill Bowerman, der Gründer der Schuhfirma Nike, hatte seine erste Schuh-Idee nachdem er auf ein Waffeleisen starrte. Da kam ihm die Idee, eckige Spikes zu benutzen, um die Schuhe leichter zu machen.
Amerikanische Fluggesellschaften sparten 1987 knapp 40.000 Dollar, indem sie eine Olive von jedem Salat entfernten, der in der ersten Klasse serviert wurde.
Der Name "Adidas" wurde von dem Gründer entworfen-er hieß Adolf "Adi" Dassler.
Die größte Getreide-Firma der Welt ist Quaker Oats in Cedar Rapids, Iowa, USA.
Schon gewusst: Der Zwergstaat Andorra ist mit einer Fläche von etwa 500 ... Weiter ...
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, kuriose, wissenswerte, lustige, spannende und erstaunliche Fakten & Tatsachen, z.B. zum Thema Wirtschaft (104), zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern. Viele beantworten auch die Frage: „Wusstest du schon …?“

zurück         weiter  

Seiten:     1   2   3   4   5   6