Medizin – Fakten von 100 bis 120

Atemluft-Verbrauch
Eine Person verbraucht 6,6 Liter Atemluft jede Minute.
Atmung eines Neugeborenen
Ein neugeborenes Baby atmet 5 Mal schneller als ein ausgewachsener Mann.
Farbrezeptoren in den Augen
Menschen haben drei Farbrezeptoren in ihren Augen, Goldfische haben 4 und bestimmte Krabben haben 10.
Ebola-Virus-Formen
Es existiert mehr als eine Form des Ebola-Virus. Die unterschiedlichen Stämme werden nach Ihrem Fundort benannt.
Länge der Nierenröhren
Die menschliche Niere besteht aus über einer Millionen kleiner Röhren mit einer Gesamtlänge von über 64 km (aus beiden Nieren).
Fleckchen Haut
Auf 2,5 qcm Fläche Haut des Körpers befinden sich 650 Schweißdrüsen, 20 Blutgefäße und während der Sommerzeit 6 oder 7 Mückenstiche.
Leber produziert Blut
Die Sumerer (5000 v.Chr.) dachten, dass die Leber Blut produziert und dass das Herz das Zentrum der Gedanken ist.
Mollige Personen auf Flugzeugtoilette
Mehrere Dokumente berichten über mollige Personen, die im Flugzeug die Toilettenspülung gedrückt haben, während sie noch auf dem Klo saßen. Das dadurch entstehende Vakuum hat das Rektum nach außen gesaugt.
Viren für Insekten
Wissenschaftler haben über 300 Viren identifiziert, die Krankheiten bei Insekten hervorrufen können. Die Organismen sind komplett unterschiedlich im Vergleich zum Menschen und diese Viren sind für den Menschen harmlos.
Haschisch gegen Regelschmerzen
Königin Victoria konnte ihre Menstruationskrämpfe dämpfen, indem sie ihren Arzt dazu veranlasste, ihr Marijuhana zu verschreiben.
Unverheiratete in Irrenanstalt
Menschen, die nie verheiratet waren, werden 7,5 Mal eher in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert, als verheiratete Menschen.
Schmerzen im Körper
Der Schmerz wanderd mit einer Geschwindigkeit von 106 Meter pro Sekunde durch den menschlichen Körper.
Keine Erfahrungen mit Krebs
Ein Gruppe in Nordwest Kaschmir, genannt die Hunza, haben laut Berichten noch keine Erfahrungen mit Krebs gemacht. Außerdem heißt es, dass diese Menschen besonders lange leben.
Ausrottung einer Krankheit
Wissenschaftler im Bereich Medizin haben bestätigt, dass keine Krankheit, die jemals identifiziert wurde, gänzlich ausgerottet wurde.
Mittel gegen Erkältung
1972 berichteten eine Gruppe Wissenschaftler, dass man eine gewühnliche Erkältung bekämpfen kann, indem man seinen großen Zeh nicht bewegt.
Influenza-Tote
1918 und 1919 sind 20 Millionen Menschen in Amerika und Europa an einer einfachen Influenza gestorben.
Leichenbestatter schließen Münder
So schaffen es Leichenbestatter die Münder der Verstorbenen zu schließen: Entweder sie machen eine Naht durch die Nasenscheidewand und verbinden diese mit der Unterlippe oder sie nähen die Ober- und Unterlippe mit einer speziellen Nadel zu.
Erinnerungen wiederbeleben
Elektrische Stimulation in bestimmten Bereichen im Gehirn kann lang vergessene Erinnerungen wieder beleben.
Kaugummi bleibt nicht im Körper
Obwohl der Körper Kaugummi nicht wie andere Lebensmittel verarbeiten kann, bleibt er nicht für immer im Körper. Er wird mit anderem Essen ausgeschieden, das der Körper nicht nutzen konnte.
Tod durch Nebenwirkungen
1998 starben mehr als 100000 Amerikaner an den Nebenwirkungen ihrer verschrieben bekommenen Medikamente.
zurück     weiter  

Seiten:     1     2     3     4     5     6   7